Neuverfilmung von John Steinbecks "Jenseits von Eden"

Ehemalige BEM-Accounts  

Bei Universal Pictures wird eine neue Verfilmung von John Steinbecks Roman „Jenseits von Eden“ aus dem Jahr 1952 vorbereitet. Die Geschichte der beiden Trask-Brüder aus Kalifornien, an denen sich die Kain-und-Abel-Tragödie zu wiederholen scheint, wurde 1955 zum Filmklassiker von Regisseur Elia Kazan mit James Dean in der Hauptrolle. Nun soll Tom Hooper („Red Dust“) die Regie übernehmen. Das Drehbuch schreibt diesmal Christopher Hampton („Abbitte“). Das Studio plant, noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten zu beginnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare