„Jenseits von Afrika“ im Kino

Noch sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Filmhandlung und Hintergrund

Sieben Oscars für romantisches Liebesepos mit Meryl Streep und Robert Redford.

Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs entflieht die dänische Baronin Karen Blixen der Vernunftehe mit einem verarmten schwedischen Vetter und geht nach Afrika, wo sie in Kenia am Fuß der Ngongberge eine Farm aufbaut. Sie begegnet dem wie sie afrikasüchtigen englischen Flieger und Abenteurer Denys Finch-Hatton und erlebt eine Zeit romantischen Glücks. Ihre Farm brennt ab, sie steht vor dem Bankrott. Auf dem Weg zur Geliebten stürzt Finch-Hatton ab. Sie begräbt ihn nahe der Farm. Zwei Löwen wählen sein Grab als Ruheort.

Karen Blixen, dänische Schriftstellerin, verliebt sich in Afrika in einen Großwildjäger. Doch die Romanze endet mit dem Tod des Liebhabers.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jenseits von Afrika

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,6
12 Bewertungen
5Sterne
 
(10)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(1)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jenseits von Afrika: Sieben Oscars für romantisches Liebesepos mit Meryl Streep und Robert Redford.

    „Ich hatte eine Farm in Afrika…“: Schmerzhaft beginnt das nach den Erinnerungen der echten Baronin und Autorin Tania Blixen von Sydney Pollack als endlich realisierter Wunschfilm inszenierte romantische Liebesepos vor der majestätischen Kulisse des schwarzen Kontinents. Am Ende der Kolonialzeit angesiedelt, weist der Film politische Sensibilität („Wir sind nur auf der Durchreise“) und ungebrochenes Gefühl auf. Sieben Oscars (Film, Regie, Adaptiertes Drehbuch, Kamera, Ausstattung, Ton und Musik von James-Bond-Komponist John Barry).

News und Stories

  • Christian Bale sitzt im Cockpit von Michael Manns Enzo Ferrari-Biopic

    Nach dem mäßigen Erfolg von Public Enemies und dem Flop Blackhat wendet sich Regisseur Michael Mann wieder einer Biografie zu. Diesmal wird jedoch keine Gangstergröße der 1930er-Jahre im Mittelpunkt stehen, sondern der legendäre Rennfahrer und Auto-Konstrukteur Enzo Ferrari, der mit seinen PS-Boliden einen wesentlichen Beitrag zur Formel 1 leistete. Das Filmprojekt mit dem Titel Ferrari steht schon seit langer Zeit...

    Kino.de Redaktion  
  • Bond-Komponist John Barry ist tot

    Bond-Komponist John Barry ist tot

    Der Sound zu "James Bond 007: Goldfinger" machte John Barry berühmt. Nun ist der James Bond-Komponist verstorben.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sydney Pollack verlor den Kampf gegen den Krebs

    Der geschätzte amerikanische Oscar-Regisseur Sydney Pollack ist am Montag im Alter von 73 Jahren seinem Haus in Pacific Palisades verstorben. Pollack, der auch als Schauspieler eine gute Figur machte, war für Filme wie Jenseits von Afrika, Die drei Tage des Condor, Tootsie und Die Dolmetscherin bekannt. Wer ihn noch mal in einem Film sehen möchte, sollte sich ein Kinoticket für Verliebt in die Braut besorgen. Dort...

    Kino.de Redaktion  
  • Kochrezept für Oscar-Filme

    Kochrezept für Oscar-Filme

    Was braucht ein Film, um bei den Academy Awards gut abzuschneiden? Gibt es das Rezept für einen Film mit eingebauter Preisgarantie?

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare