Filmhandlung und Hintergrund

Melodramatisches Hollywood-Epos um eine evangelische Krankenschwester in Belgisch-Kongo, die aufgrund ihrer unehelichen Mutterschaft in Konflikte gerät.

Während die Nazis in Europa wüten, versucht die evangelische Ärztin Rachel Cade in Belgisch-Kongo die Opfer des Krieges zu heilen. Zwar verliebt sich ein Vorgesetzter in sie. Doch während der Anwesenheit eines jungen amerikanischen Piloten, um dessen Verletzungen sie sich kümmert, fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen, dass eine Schwangerschaft die Folge ist. Rachel entscheidet sich jedoch gegen den Vater und für ihre Missionsaufgabe im Urwald.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Jenseits des Ruwenzori: Melodramatisches Hollywood-Epos um eine evangelische Krankenschwester in Belgisch-Kongo, die aufgrund ihrer unehelichen Mutterschaft in Konflikte gerät.

    Die melodramatische Story basiert auf dem Roman „Sins of Rachel Cade“, ist ansehnlich gespielt und was die Thematik der Missionstätigkeit der Hauptdarstellerin angeht, um eine ausbalancierte Darstellung bemüht - sowohl aus missionarischer als auch aus Sicht der eingeborenen Afrikaner. Dennoch ist der Film mit einer Länge von zwei Stunden ein wenig langatmig ausgefallen.

Kommentare