Alanis zeigt alles

Ehemalige BEM-Accounts |

Jay & Silent Bob schlagen zurück Poster

Die Gäste der Show waren erstaunt, die Produzenten geschockt und die TV-Anstalt der Herzattacke nahe.

Den Schalk im Nacken: Alanis Morissette Bild: WEA

Das trifft nicht nur auf den legendären Superbowl-Auftritt von Janet Jackson zu, dem man in den USA in völliger Überschätzung des kleinen Missgeschicks den Titel „Nipplegate“ verlieh. Bei den Juno Awards, den kanadischen Grammys, hat sich das Ganze jetzt wiederholt.

Die Junos wurden am Wochenende in Edmonton verliehen. Klar, dass eine Kanadierin durch den Abend führte: Alanis Morissette, die ehemalige Grand Dame des Prog Rock im Land der Ahornbäume, zeigte sich gewohnt spritzig. Als sie sich jedoch plötzlich unvermittelt die Kleider vom Leib riss, stockte der versammelten Musikprominenz der Atem. Denn unter feinen Dessous zeigte Morissette Brustwarzen und Schamhaare - und das während einer Live-Übertragung!

Doch beim zweiten Hinsehen entpuppte sich Alanis als wahre Miss : Sie trug lediglich eine hautfarbene Body-Suit. Nippel und Schamhaare entpuppten sich als aufgeklebte Fälschungen. Als das Publikum den Schwindel bemerkte, brauste ein orkanartiges Gelächter durch den Saal.

Habt euch doch nicht so!

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jay & Silent Bob schlagen zurück

Natürlich konnte sich der Regisseur der Fernsehübertragung die Bemerkung nicht verkneifen, Alanis dürfe doch während einer TV-Sendung keine Nippel oder Schamhaare zeigen. Prompt riss sich Morissette grinsend die Fälschungen ab.

Ihr Schelmenstück erklärte die Sängerin und Schauspielerin („Dogma„, „Jay & Silent Bob schlagen zurück„) später so: Ziel der Aktion seien die US-Amerikaner gewesen, die auf Janet Jacksons entblößte Brust völlig überreagiert hätten. Wenn sich jemand bei einer kulturellen Darbietung nackt zeigen wolle, sei das in jedem Fall durch das Recht auf freie Meinungsäußerung abgedeckt!

Diesen Standpunkt hatte Morissette bereits 1998 in ihrem Video zu „“ klar gemacht - allerdings mit freiwilliger Selbstzensur: Sie zeigte sich stets verdeckt oder in verschwommenen Bildern.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Jon Stewart moderiert die "Oscars"

    Jon Stewart moderiert die "Oscars"

    Der US-Comedyprofi ("The Daily Show") empfängt am 5. März die Stars und Sternchen im legendären Kodak Theatre in Los Angeles.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Paris Hilton und Jay in Liebesdrama

    Paris Hilton und Jay in Liebesdrama

    Die frivole Hotelerbin und der kultige Loser-Darsteller: Paris Hilton und Jason Mewes sind eins der schrägsten Filmpaare aller Zeiten.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kevin Smith sucht Praktikanten

    Kevin Smith sucht Praktikanten

    Wer den Kurzfilmwettbewerb des "Dogma"-Regisseurs gewinnt, darf ihm bei seinem nächsten Dreh über die Schulter schauen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Jay & Silent Bob schlagen zurück
  5. Alanis zeigt alles