Jane Austen Edition

  1. Ø 0
   2005
Jane Austen Edition Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Jane Austen Edition: Drei Jane-Austen-Adaptionen, in denen sich schlagfertige junge Damen mit Standesdünkeln und Liebesnöten auseinandersetzen müssen.

„Emma“: Emma Woodhouse hat eine Vorliebe dafür, andere zu verkuppeln, während sie selbst männliche Zuneigung dankend ablehnt. Da lernt sie den klugen Frank Churchill kennen. „Mansfield Park“: Fanny Price ist bei ihren reichen Verwandten zu einer scharfzüngigen Beobachterin des Verhaltens anderer herangewachsen und möchte Schriftstellerin werden. Doch ihr autoritärer Onkel hat andere Pläne. „Stolz und Vorurteil“: Obwohl ihre Familie in finanziellen Nöten steckt, will sich die dickköpfige Elizabeth Bennet nicht lukrativ verheiraten lassen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sammlung mit drei Verfilmungen von Romanen der englischen Autorin Jane Austen. Im Mittelpunkt der in einer von Standesdünkeln geprägten Gesellschaft angesiedelten Geschichten stehen junge, attraktive Damen, die sich als ebenso intelligent wie schlagfertig erweisen. So brilliert in „Emma“ Gwyneth Paltrow, während Keira Knightley in „Stolz und Vorurteil“ die willensstarke Früh-Emanze gibt. Auf echte Schauspiel-Prominenz verzichtet „Mansfield Park“, in dem Frances O’Connor („A.I.“) das Alter Ego der Autorin Austen spielt.

News und Stories

Kommentare