Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Jamon, Jamon

Jamon, Jamon

Kinostart: 13.05.1993

Filmhandlung und Hintergrund

Bigas Lunas surrealer und bestechend komischer Reigen von sechs Personen, die sich alle gegenseitig in den Abrgund reißen, wurde auf der letztjährigen Viennale mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet.

Der Fabrikantensohn Jose schwängert das Mädchen Silvia. Joses Mutter Conchita will nicht, daß ihr Sohn Silvia - die Tochter der Dorfhure - heiratet. Also engagiert sie den Schönling Javier, der Silvia den Hof machen soll. Doch Conchita verliebt sich selbst in Javier. Aber das ist erst der Anfang einer Kette ungeheuerlicher Ereignisse.

Als ihr Sohn José die Absicht bekundet, die Tochter einer dorfbekannten Hure zu heiraten, greift Mama Conchita zu unorthodoxen Mitteln. Sie bezahlt den jungen Möchtegern-Stierkämpfer Raúl, um die schöne Sylvia von ihrem Sohn abzulenken und die Beziehung zu zerstören. Doch der Plan geht gründlich schief: Mutter verliebt sich selbst in Raúl, der seinerseits in heftiger Liebe zu Sylvia entbrennt. Für José ist da kein Platz mehr: sein Frust bricht sich in einem Amoklauf Bahn.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jamon, Jamon

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Bigas Lunas surrealer und bestechend komischer Reigen von sechs Personen, die sich alle gegenseitig in den Abrgund reißen, wurde auf der letztjährigen Viennale mit dem Silbernen Löwen ausgezeichnet.

News und Stories

  • Cruz beißt in Kingsleys Penis

    Cruz beißt in Kingsleys Penis

    Gerade als Penélope Cruz in "Elegy" Ben Kingsley mündlich einige schöne Minuten bescheren will, kommen ihr ihre Zähne in die Quere.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare