Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit zu sterben
  4. News
  5. Rennen um neuen James Bond geht weiter: Netflix-Star soll gute Chancen haben

Rennen um neuen James Bond geht weiter: Netflix-Star soll gute Chancen haben

Rennen um neuen James Bond geht weiter: Netflix-Star soll gute Chancen haben
© IMAGO / Cinema Publishers Collection
Anzeige

Bei der Suche nach dem nächsten James Bond bringen die Produzent*innen nun einen neuen Namen ins Spiel. Fans einer beliebten Netflix-Serie dürften den besagten Herren schon kennen.

Die Netflix-Serie „Emily in Paris“ konnte aufgrund der jüngst veröffentlichten dritten Staffel einen ansehnlichen Platz in den Netflix-Seriencharts ergattern. In den neuen Folgen ist nun auch wieder ein von den Fans hochgelobter Darsteller dabei, der nun die Aufmerksamkeit der James-Bond-Produzent*innen auf sich zieht.

Denn wie die Daily Mail berichtet, sollen Bond-Produzentin Barbara Broccoli und ihr Team den Darsteller Lucien Laviscount auf die Liste der 007-Anwärter gesetzt haben. Der britische Schauspieler konnte mit seiner Rolle als charmanter Herzensbrecher Alfie das „Emily in Paris“-Publikum begeistern. Die Bond-Produzent*innen machten darauf aufmerksam, wie adrett er im Smoking aussieht und dass er optisch dementsprechend gut auf die Rolle zugeschnitten ist. Mit seinem Alter von 30 Jahren passt er zudem ideal in das Bild, das sich die Produzent*innen für den Nachfolger von Daniel Craig wünschen.

Laut einer Quelle gibt es allerdings auch einen Knackpunkt, denn 2011 machte Lucien Laviscount bei der Reality Show „Celebrity Big Brother“ mit. Zu jener Zeit nahm der Darsteller bei dem Format teil, da seine Schauspiel-Kariere noch nicht so sehr florierte wie heute. Allerdings hat die Teilnahme an der Sendung auch einen Vorteil, da sich Lucien Laviscount eine beachtliche Fangemeinde schuf. Zusammen mit den eifrigen Zuschauer*innen der Netflix-Serie „Emily in Paris“ würde der Brite demnach schon eine gewisse Anzahl an generationsübergreifenden Fans mitbringen, was aus der Sicht der Produzent*innen natürlich einen großen Vorteil darstellt.

Ihr wollt wissen, welche Kandidaten neben Lucien Laviscount bereits im Gespräch als nächster Bond waren? In unserem Video stellen wir sie euch vor:

Die Karriere von Lucien Laviscount

Lucien Laviscount ist bereits seit Beginn der 2000er-Jahre als Schauspieler im Filmgeschäft tätig. Vor seiner Rolle als Alfie in „Emily in Paris“ war der 30-jährige Darsteller in zahlreichen weiteren Produktionen zu sehen. Während er in den ersten Jahren meist nur in kleinen Gastrollen in TV-Serien zu sehen war, erhielt er später größere Rollen, darunter beispielsweise die des Billy Fuckin Ayers in der Serien-Adaption „Snatch“ sowie die des Early Grey in der Anthologie-Serie „Scream Queens“.  Horror-Fans dürften ihn zudem in dem 2017 erschienen „The Bye Bye Man“ entdeckt haben und mit „Weihnachten bei dir oder bei mir?“ tauchte er jüngst auch in einem Festtagsfilm auf.

Ob Lucien Laviscount tatsächlich die Rolle als ikonischer Geheimagent erhält, bleibt natürlich abzuwarten. Als nächstes werden wir ihn allerdings in dem Science-Fiction-Thriller „Last Sentinel“ zu Gesicht bekommen, der sich momentan in der Postproduktion befindet. Der Film mit dem „House of the Dragon“-Star Rhys Ifans in der Hauptrolle soll noch dieses Jahr in den Vereinigten Staaten starten. Wann und wo der Film hierzulande erscheint, ist momentan noch nicht bekannt.

Wie gut kennt ihr euch im Bond-Universum aus? Testet euer Geheimagent*innen-Wissen jetzt in unserem Quiz:  

James Bond-Quiz: Teste dein Wissen über Agent 007!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.