Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit zu sterben
  4. News
  5. „Nur über meine Leiche“: Daniel Craig schließt Marvel-Star als neuen James Bond aus

„Nur über meine Leiche“: Daniel Craig schließt Marvel-Star als neuen James Bond aus

„Nur über meine Leiche“: Daniel Craig schließt Marvel-Star als neuen James Bond aus
© imago images / Columbia Pictures / Everett Collection

Welcher Darsteller nach „Keine Zeit zu sterben“ der nächste Bond wird, ist die Frage, die sich viele Fans stellen. Einen Star kann man schon ausschließen.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Keine Zeit zu sterben ist seit dem 30. September 2021 endlich in den Kinos zu sehen und markiert das Ende einer Ära. Ein letztes Mal schlüpft Daniel Craig in die Rolle von James Bond. Die Frage, wer in seine Fußstapfen treten wird, steht schon seit geraumer Zeit im Raum und ist Stoff für anhaltende Diskussionen. Dank eines Interviews wissen wir aber immerhin schon, wer es nicht werden wird.

Als Vorbereitung auf „Keine Zeit zu sterben“ könnt ihr bei Amazon „Spectre“ leihen

Daniel Craig war zu Gast bei der Moderatorin Lorraine Kelly und natürlich kam auch die Nachfolge des Schauspielers zur Sprache. Dabei hat sie Wolverine-Darsteller Hugh Jackman erwähnt, ein Freund von Craig, der ihn während seiner Zeit als Bond unterstützt hat. Im Scherz unterbricht Craig die Frage und erklärt: „Er wird es nicht sein. Nur über meine Leiche.“ Den Ausschnitt aus der Sendung hat Jackman über Instagram geteilt:

„Naja… das dementiert das Gerücht! Daniel, Kumpel, du wirst für mich für immer 007 sein.“

Wer könnte die Nachfolge von Daniel Craig antreten? Im Video schauen wir uns 11 Kandidaten genauer an, die zukünftig als neuer 007 in Frage kommen könnten.

Obwohl James Bond fest verbunden mit Großbritannien ist, war tatsächlich der australische Schauspieler Jackman für die Rolle im Gespräch und sollte die Nachfolge von Pierce Brosnan antreten. In einem Interview mit der British Press Association (via Entertainment Weekly) im Jahr 2011 sprach Jackman über die Möglichkeit:

„Ich bekam einen Anruf von meinem Agenten, der meinte: ‚Möglicherweise besteht das Interesse, dass du Bond wirst. Bist du interessiert?‘ Zu der Zeit war ich es nicht. Ich war kurz davor, ‚X-Men 2′ zu drehen und Wolverine ist dieses Ding in meinem Leben geworden und ich wollte nicht zwei so ikonische Figuren gleichzeitig spielen.“

Über die letzten Jahre hinweg hat Hugh Jackman immer wieder seinen Namen in den Ring geworfen, wenn es um die Nachfolge von Daniel Craig ging, allerdings mehr im Scherz. Im Moment sind Regé-Jean Page („Bridgerton“) und Tom Hardy („Venom“) die größten Favoriten. Doch auch Henry Cavill („The Witcher“), Idris Elba („The Suicide Squad“) und Sam Heughan („Outlander“) zählen zu den Wunschkandidaten vieler Fans. Wie die Zukunft von James Bond nach Daniel Craig aussehen wird, werden wir erst nächstes Jahr erfahren.

Wie gut kennt ihr den Agenten Ihrer Majestät? Findet es in unserem James-Bond-Quiz raus:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.