Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit zu sterben
  4. News
  5. Alle James-Bond-Filme online: So könnt ihr sie vor "Keine Zeit zu sterben" im Stream sehen

Alle James-Bond-Filme online: So könnt ihr sie vor "Keine Zeit zu sterben" im Stream sehen

Alle James-Bond-Filme online: So könnt ihr sie vor "Keine Zeit zu sterben" im Stream sehen
© Universal

Bevor „Keine Zeit zu sterben“ endlich in die Kinos kommt, haben James-Bond-Fans die Möglichkeit alle Filme mit dem Doppelnullagenten im Stream zu schauen.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Der 25. James-Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ lässt noch länger auf sich warten. Der Starttermin wurde aufgrund der Coronapandemie nochmals verschoben und ist jetzt für den 2. April 2021 angesetzt. Sky bietet Fans von Agent 007 jetzt die Möglichkeit, die Wartezeit bis zum Filmstart mit allen James-Bond-Filmen zu verkürzen.

Die Black-Friday-Woche bietet tolle Angebote für Film- und Serienfans

Sky hat angekündigt, dass Fans vom 20. November 2020 bis zum 14. Januar 2021 im Rahmen des Pop-Up-Senders „Sky Cinema 007“ alle 24 offiziellen James-Bond-Filme schauen können. Das bedeutet, dass Zuschauer*innen bei Sky rund um die Uhr die Spionage- und Actionfilme zur Verfügung stehen. Neben der Ausstrahlung im linearen Fernsehen können die Filme auch über Sky Q und dem Sky Ticket gestreamt werden.

Im Video erfahrt ihr, was ihr alles zu dem neuen James-Bond-Film wissen müsst:

Darauf können sich Bond-Fans in „Keine Zeit zu sterben“ freuen

Daniel Craig wird zwar in „Keine Zeit zu sterben“ wieder James Bond verkörpern, allerdings befindet er sich eigentlich bereits im Ruhestand. Daher gibt es im MI6 auch schon einen neuen Agent 007 und das ist diesmal eine Frau namens Nomi (Lashana Lynch). Dass James Bond von einer weiblichen 007-Agentin Unterstützung bekommt, ist ein Novum in der Spionage-Reihe und wird mit Sicherheit spannende Entwicklungen mit sich bringen.

Auch der neue Gegner von Bond namens Safi (Rami Malek) soll besonders werden. Der Regisseur von „Keine Zeit zu sterben“, Cary Joji Fukunaga („True Detective“), hat in einem Interview erklärt, dass sie einerseits vermeiden wollten, einen klischeehaften Widersacher zu entwickeln, andererseits soll Safin eine noch größere Bedrohung als der ikonische Ernst Stavro Blofeld (Christoph Waltz) darstellen.

Bereits eine ganze Reihe von Stars hatten schon verkündet, dass sie auch gerne mal die Rolle von James Bond schlüpfen würde. Zuletzt hat sich „Star Wars“-Star John Boyega ins Spiel gebracht. Da aber bereits feststeht, dass nicht mehr James Bond, sondern Nomi die Agentennummer 007 tragen wird, stellt sich sowieso die Frage welche Möglichkeiten es gibt, Bond wieder zu dem bekannten Doppelnullagenten zu machen. Definitive Antworten auf diese Frage gibt es allerdings erst, wenn „Keine Zeit zu sterben“ in den Kinos anläuft. Immerhin haben Fans dank des Angebots von Sky die Möglichkeit ihr Bond-Wissen noch einmal aufzufrischen.

Teste, wie gut du dich mit James Bond auskennst:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.