Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Keine Zeit zu sterben
  4. News
  5. James-Bond-Nachfolge: MCU-Star Tom Holland will zu 007 werden

James-Bond-Nachfolge: MCU-Star Tom Holland will zu 007 werden

Author: Mira WinthagenMira Winthagen |

© Universal Pictures

Noch bevor „Keine Zeit zu sterben“ in den Kinos angelaufen ist, fragen sich viele Fans, wer der neue James Bond wird. Nun hat der Nächste Interesse bekundet.

Nach der nächsten Verschiebung von „Keine Zeit zu sterben“ müssen sich Fans noch gedulden, bis sie den letzten Film mit Daniel Craig als James Bond sehen können. Während alle auf den Filmstart am 8. Oktober 2021 warten, wird bereits fleißig darüber spekuliert, welcher Schauspieler als nächstes in die ikonische Rolle schlüpfen darf. Mit „Spider-Man“-Star Tom Holland wirft der nächste Darsteller seinen Namen in den Ring.

„Spectre“ ist der bislang letzte „James Bond“-Film. Bei Amazon könnt ihr ihn ganz einfach leihen

Holland war in Variety’s Awards Circuit Podcast zu Gast und hat auf die Frage, welche Rolle er in Zukunft gerne spielen möchte, ganz klar mit James Bond geantwortet:

„Ich habe zwei bevorstehende Rollen, die ich in den nächsten Jahren spielen werde und auf die ich mich sehr freue, aber ich kann über sie noch nicht sprechen. Aber ich meine, letztendlich wäre ich als junger britischer Bursche, der Kino liebt, sehr gerne James Bond. Also ich stelle das einfach mal so in den Raum. Ich sehe in einem Anzug ziemlich gut aus.“

Das erwartet euch in „Keine Zeit zu sterben“:

Wer wird der nächste James Bond?

Tom Holland ist der neuste Anwärter in einer Reihe von Stars, die sich entweder selbst für die Rolle von James Bond ins Gespräch gebracht haben oder von ihren Fans vorgeschlagen wurden. Fans von „Bridgerton“-Star Regé-Jean Page haben über Twitter dafür geworben, dass er der nächste 007 wird. Dieser fühlte sich zwar geehrt, hat aber auch einschränkend gemeint, dass man als britischer Schauspieler eben sehr schnell mit der Rolle in Verbindung gebracht wird.

Auch „Star Wars“-Star John Boyegas Name ist in Diskussionen zum Erbe von Daniel Craig gefallen. Allerdings möchte er die nur Rolle übernehmen, wenn Steve McQueen („12 Years a Slave“) Regie führen wird. Sowohl Holland als auch die beiden anderen Darsteller sind zumindest zum jetzigen Zeitpunkt noch etwas zu jung für die Rolle. Schließlich wurde James Bond bislang immer als gediegener Gentleman dargestellt. Ein Experte vom International Journal of James Bond Studies hat seine ganz eigene Auswahl von potenziellen Darstellern verraten. Darin tauchen Namen wie Tom Hardy, Jamie Bell und Henry Cavill auf.

Ob wir jemals Tom Holland in der ikonischen Rolle sehen werden, ist fraglich. Denn als Spider-Man im Marvel Cinematic Universe ist er schon bis auf Weiteres ausgebucht. Zudem könnte sich die kommende Videospiel-Verfilmung „Uncharted“, in der er die Hauptrolle spielt, zu einem Franchise entwickeln, das den Schauspieler zeitlich noch mehr in Anspruch nimmt.

Habt ihr alle „James Bond“-Filme gesehen?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook.

News und Stories