Jackie Chan - My Stunts

Filmhandlung und Hintergrund

Regie und Buch Jackie Chan verkünden die Credits dieses Mondofilms für Orthopäden, womit die Richtung für 90 Minuten runde Unterhaltung vorgegeben ist: Onkel Jackie erzählt und wir staunen. Alte Sachen fallen unter den Tisch, jüngere Produktion stehen im Mittelpunkt. Für Kritik oder Filmwissenschaft bleibt da wenig Raum, aber wer vermißt dergleichen schon im Zusammenhang mit dem wohlmöglich fähigsten Artisten...

Das große Einmaleins der Wagehalszunft, dargeboten vom „Meister aller Klassen“, dem kantonesischen Gummimenschen Jackie Chan. Anhand szenischer Beispiele aus zurückliegenden Werken, Aufnahmen von Dreharbeiten und Computergrafiken erklärt Jackie den Reiz und die Gefahren der Stuntkunst im allgemeinen sowie die feinen, aber gewichtigen Unterschiede zwischen den diversen Sturz-, Kampf- und Flugtechniken.

Jackie Chan, der kantonesische Gummimensch, erklärt anhand szenischer Beispiele aus zurückliegenden Werken und mithilfe von Computergrafiken den Reiz und die Gefahren der Stuntkunst. Das Einmaleins der Wagehalszunft, dargeboten vom größten Artisten unserer Tage.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regie und Buch Jackie Chan verkünden die Credits dieses Mondofilms für Orthopäden, womit die Richtung für 90 Minuten runde Unterhaltung vorgegeben ist: Onkel Jackie erzählt und wir staunen. Alte Sachen fallen unter den Tisch, jüngere Produktion stehen im Mittelpunkt. Für Kritik oder Filmwissenschaft bleibt da wenig Raum, aber wer vermißt dergleichen schon im Zusammenhang mit dem wohlmöglich fähigsten Artisten unserer Tage (einschl. der Herrschaften vom Zirkus). Für Martial-Arts-Fans ist das hier guter Sex.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Jackie Chan - My Stunts