Regisseur Kenneth Branagh bringt mit dem Spionagethriller „Jack Ryan: Shadow Recruit“ die Geschichte des legendären CIA-Agenten nach den Romanen des Bestseller-Autors Tom Clancy in die Kinos. Im neuen Trailer muss sich Titelheld Chris Pine gegen einen unbekannte Gegner wehren. Doch seht selbst!

Die Figur des Jack Ryan wurde vom im letzten Jahr verstorbenen Bestseller-Autor Tom Clancy erdacht. Im Vergleich zu den bisherigen Verfilmungen basiert Jack Ryan: Shadow Recruit jedoch nicht auf einer bestimmten Vorlage, sondern erzählt eine eigenständige Geschichte über die Anfänge des jungen Jack Ryan und späteren CIA-Agenten. Unter der Regie von Kenneth Branagh lässt sich die hochkarätige Besetzung mit Chris Pine, Kevin Costner und Keira Knightley sehen lassen.

Tokyo, London, Shanghai – alles wird zusammenbrechen, denn der russische Oligarch Viktor Cherevin (Kenneth Branagh) plant einen Terroranschlag, der zuerst die amerikanische Wirtschaft und dann die ganze Welt erschüttern soll. Für den CIA-Agenten William Harper (Kevin Costner) gibt es nur einen geeigneten Kandidaten, der den zunehmenden globalen Finanzterrorismus verhindern kann: Jack Ryan (Chris Pine). Der smarte Ex-Soldat, der erfolgreich an der Wall Street arbeitet, hat sich nach seinem lebensgefährlichen Afghanistan-Einsatz bewusst für einen Bürojob entschieden und sieht keinen Grund, sich erneut in einen hochriskanten Außeneinsatz zu begeben. Schlussendlich gelingt es Harper dennoch, den jungen Finanzanalysten davon zu überzeugen, nach Moskau zu fliegen, um es dort mit dem eiskalten Cherevin aufzunehmen. Jack Ryans wichtigste Waffe im Kampf gegen die internationale Krise: seine Intelligenz. Doch schon bald stellt sich dem angehenden CIA-Agenten die Frage, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat, denn im Konstrukt aus Verschwörungen und Lügen wird Vertrauen zu einer Illusion und Täuschung zu einem Spiel – und so wird selbst die Liebe zu seiner Freundin Cathy (Keira Knightley) auf eine harte Probe gestellt …

Der Actioner Jack Ryan: Shadow Recruit kommt am 27. Februar 2014 in die deutschen Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare