Jack and Jill vs. the World

Filmhandlung und Hintergrund

Romantische Komödie mit tragischen Untertönen, ein Art Spielfilmantwort auf die Sitcom „Dharma und Greg“ mit einem Schlag „Love Story“ obendrauf. Die Beziehung zwischen materialistischem Anzugträger und lebenslustigem Hippiemädchen bürgt für zahlreiche komische Situationen, und auch in der zweiten Halbzeit, wenn die tränenreichen Szenen sich häufen, bleibt ein heiter-optimistischer Grundton. Freddie Prinze jr...

Bei einem Zigarettenpäuschen auf dem Dach seiner Werbeagentur macht Yuppie Jack die Bekanntschaft der schönen, unkonventionellen Jill. Die ist neu in New York, träumt von einer Karriere als Schauspielerin und leidet an einer unheilbaren Krankheit, die sie in den nächsten zehn Jahren irgendwann umbringen wird. Davon aber erzählt sie Jack erst mal nichts, um die sachte keimende Liebe zwischen den grundverschiedenen Typen nicht schon im Keim zu ersticken. Tatsächlich haben sich Jack und Jill viel zu geben.

Ein alerter Yuppie und eine unheilbar kranke Hippiebraut verlieben sich in einander in dieser romantischen Tragikomödie nach bewährten Mustern.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Jack and Jill vs. the World

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Romantische Komödie mit tragischen Untertönen, ein Art Spielfilmantwort auf die Sitcom „Dharma und Greg“ mit einem Schlag „Love Story“ obendrauf. Die Beziehung zwischen materialistischem Anzugträger und lebenslustigem Hippiemädchen bürgt für zahlreiche komische Situationen, und auch in der zweiten Halbzeit, wenn die tränenreichen Szenen sich häufen, bleibt ein heiter-optimistischer Grundton. Freddie Prinze jr. („Scooby-Doo“) liefert einen überzeugenden Auftritt und findet eine passende Ergänzung in Taryn Manning aus „Hustle & Flow“.

News und Stories

  • Freddie Prinze Jr. gegen die Welt

    Freddie Prinze Jr. („Scooby Doo“) neuestes Projekt ist erneut eine romantische Komödie. In Vanessa Parises Film „Dick and Jane vs. the World“ stellt er einen Werbemanager dar, der sich in seine unkonventionelle Mitbewohnerin verliebt und mit ihr ein Manifest für ein gutes Zusammenleben erstellen will. Doch schon die erste Regel „Sei ehrlich!“ stellt sich als heikel heraus, da Jane ein gut gehütetes Geheimnis verbirgt...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Jack and Jill vs. the World