Regisseur Brad Anderson (Transsiberian) übernimmt die Inszenierung des Thrillers Jack und konnte für die Hauptrolle John Cusack (2012) gewinnen. Das Drehbuch von David Venable handelt von einem Serienkiller (Cusack), der einen schweren Unfall hat und sein Gedächtnis verliert. Nachdem die Erinnerungen jedoch zurückkehren und er die Wahrheit über sich erfährt, muss er sich entscheiden, ob er in sein altes Leben zurückkehrt oder ein neues Leben beginnt. Anderson plant mit den Dreharbeiten in August zu beginnen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Ist John Cusack ein Serienkiller?

    Regisseur Brad Anderson (Transsiberian) übernimmt die Inszenierung des Thrillers Jack und konnte für die Hauptrolle John Cusack (2012) gewinnen. Das Drehbuch von David Venable handelt von einem Serienkiller (Cusack), der einen schweren Unfall hat und sein Gedächtnis verliert. Nachdem die Erinnerungen jedoch zurückkehren und er die Wahrheit über sich erfährt, muss er sich entscheiden, ob er in sein altes Leben zurückkehrt...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare