Filmhandlung und Hintergrund

Dritter Teil von Cohens Horrorserie über die Monsterbabys im Comicstil und mit Plot-Ungereimtheiten. Im Mittelpunkt stehen die Probleme des Monstervaters, mit seiner Popularität und dem Unverständnis der Menschen fertigzuwerden und sein Leben in den Griff zu bekommen. Michael Moriarty spielt seine Rolle überzeugend, aber nicht ohne ironische Untertöne. Der Film verfügt mit exotischen Drehorten, Action- und Horrorszenen...

Mordgierige Monsterbabys werden auf einer einsamen Insel ausgesetzt. Steven Jarvis, Vater des ältesten Kindes, leidet unter seinem Ruf als „Monstervater“. Als eine Regierungsexpedition nach 5 Jahren eines der Monster zurückholen will, werden alle Teilnehmer bis auf Jarvis getötet. Die inzwischen erwachsenen Monster fahren in die USA, um Jarvis‘ Frau ein Enkelkind zu übergeben. Jarvis überredet sie, das Kind anzunehmen, bevor die Polizei die Monster vernichtet. Jarvis, seine Frau und das Enkelkind stehlen sich unbemerkt davon.

Mordgierige Monsterbabys werden auf einer einsamen Insel ausgesetzt. Steven Jarvis, Vater des ältesten Kindes, leidet unter seinem Ruf als „Monstervater“. Als eine Regierungsexpedition nach 5 Jahren eines der Monster zurückholen will, werden alle Teilnehmer bis auf Jarvis getötet.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Dritter Teil von Cohens Horrorserie über die Monsterbabys im Comicstil und mit Plot-Ungereimtheiten. Im Mittelpunkt stehen die Probleme des Monstervaters, mit seiner Popularität und dem Unverständnis der Menschen fertigzuwerden und sein Leben in den Griff zu bekommen. Michael Moriarty spielt seine Rolle überzeugend, aber nicht ohne ironische Untertöne. Der Film verfügt mit exotischen Drehorten, Action- und Horrorszenen über großen Schauwert und wird beim Horrorpublikum für gute Umsätze sorgen.

Kommentare