Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Isegrim und Reinecke

Isegrim und Reinecke

  

Filmhandlung und Hintergrund

Animationsfilm nach der bekannten Tierfabel.

Wolf Isegrim und Fuchs Reinecke leben im Reich von König Nobel. Während Isegrim zu den bevorzugten Untertanen des Königs zählt, ist Reinecke an dessen Hof nicht übermäßig wohl gelitten und macht sich zudem ständig Sorgen, dass er und seine Familie nicht genug zu essen bekommen. Um dem zu entgehen, heckt er immer wieder Pläne aus: er versucht, Isegrim einen riesigen Schinken zu stehlen, den dieser für den König bewachen soll, sich in die Gunst der Königin einzuschleichen und sich heimlich in der Speisekammer des Königs zu bedienen.

Darsteller und Crew

  • Eric Berthier
  • Daniel Sarriet
  • Claude Nougha
  • Günter Schnackenberg

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Isegrim und Reinecke: Animationsfilm nach der bekannten Tierfabel.

    Animationsfilm nach der bekannten Tierfabel, die unter anderem als Versfassung von Johann Wolfgang von Goethe existiert. Die europäische Koproduktion im klassischen 2D-Zeichenstil lief ursprünglich in Deutschland als sechsteilige Mini-Serie auf KiKa, deren Teile für die Langversion zusammengefasst wurden. Daraus resultiert die Episodenhaftigkeit des Films, in dem Fuchs Reinecke ein ums andere Mal tolle Pläne ausheckt, die sich aber immer wieder als Fehlschläge erweisen.
    Mehr anzeigen