Die Fortsetzung „The Coming Race“ lässt den russischen Präsidenten als irren Eroberer tanzen.

Wladimir Putin tanzt in "Iron Sky: The Coming Race". Bild: Timo Vuorensola

Per Schwarmfinanzierung will „Iron Sky“-Regisseur Timo Vuorensola das nötige Budget für die Fortsetzung seiner Nazi-Groteske einsammeln. Falls er auch auf einen Beitrag von Russlands Präsident Wladimir Putin gehofft haben sollte - das kann er jetzt vergessen.

In „Iron Sky - The coming Race“ muss Putin nämlich als Schurke herhalten. In einem neuen Teaser zitiert Vuorensola genüßlich aus Charlie Chaplins legendärem „Der große Diktator“ und inszeniert ihn als irren Eroberer.

Der von Kari Ketonen („Sauna“) gespielte Putin schnippelt darin in seinem Kremlbüro erst eine Europakarte nach seinem Gusto zurecht, um sich dann das Hemd vom Leib zu reißen und ein Siegestänzchen hinzulegen.

Nazis mit Dinosaurier-Armee

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Iron Sky: The Coming Race

Wer das und dazu auf Dinosauriern reitende Nazi-Idioten im Kino sehen möchte, muss Geld locker machen: Über die Crowfundingplattform www.indigogo.com können sich Interessierte an dem Projekt beteiligen. Timo Vuorensola braucht für die Vorproduktion 500.000 Dollar, bis zum Drehstart Mitte 2015 sollen aber stolze 10 Millionen Dollar zusammenkommen. Derzeit steht der Pegel knapp über 220.000 Dollar.

Mit dem tanzenden Putin will der Regisseur aber nicht die Spendierlaune, sondern auch die Kreativität der Fans wecken: „Die Myriaden Remixe des ‚Star Wars‘-Teasers haben mich inspiriert“, erklärt Timo Vuorensola. „Ich möchte sehen und hören, was die Leute mit diesem Material anstellen.“

Den Teasertrailer zu „Iron Sky - The coming Race“ finden sie auch im Web unter http://youtu.be/OSHaVH9HhfI

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Putin wird "Iron Sky 2"-Schurke

    Putin wird "Iron Sky 2"-Schurke

    In einem bizarren Videoclip legt der russische Präsident ein Macho-Siegestänzchen hin.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Iron Sky"-Sequel präsentiert ersten Trailer

    Regisseur Regisseur Timo Vuorensola kündigt eine Fortsetzung seiner abgedrehten SciFi-Komödie "Iron Sky" für das Jahr 2016 an. Wie das aussieht, könnt ihr schon jetzt im ersten Vorab-Trailer zu "Iron Sky: The Coming Race" sehen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare