Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Intoleranz

Intoleranz

Intolerance: David Griffith, der „Vater“ Hollywoods, beabsichtigte, in diesem dreieinhalbstündigen Werk die Intoleranz als Hauptursache für Kriege und Verderben zu enttarnen. Dazu bediente er sich ungewöhnlicher und spektakulärer Mittel: er verwendete eine damals revolutionäre Erzählstruktur, die die vier verschiedenen Geschichten ineinander verwebt. Außerdem gestaltete er den Film, vor allem die babylonische Episode, optisch...

Poster

Intoleranz

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Filmhandlung und Hintergrund

David Griffith, der „Vater“ Hollywoods, beabsichtigte, in diesem dreieinhalbstündigen Werk die Intoleranz als Hauptursache für Kriege und Verderben zu enttarnen. Dazu bediente er sich ungewöhnlicher und spektakulärer Mittel: er verwendete eine damals revolutionäre Erzählstruktur, die die vier verschiedenen Geschichten ineinander verwebt. Außerdem gestaltete er den Film, vor allem die babylonische Episode, optisch...

Bilder einer Frau, die eine Wiege schaukelt, verbinden vier parallel laufende Erzählungen: Nach einem Streik verliert ein junger Farbrikarbeiter seine Stelle, gerät unter Mordverdacht, wird aber in letzter Minute dank der Bemühungen seiner Frau begnadigt. Im Jahr 27 n. Chr. verschwören sich machtgierige Pharisäer gegen Jesus Christus. Während der Bartholomäusnacht wird ein Hugenottenmädchen von Religionsfanatikern vergewaltigt und getötet. Die Perser erobern Babylon, weil König Belsazar den Intrigen seiner Priester zum Opfer fällt. Den Epilog bilden Ausblicke auf ein durch Bomben zerstörtes New York, denen eine Vision des Friedens gegenübergestellt wird.

Darsteller und Crew

  • Erich von Stroheim
    Erich von Stroheim
  • Lillian Gish
    Lillian Gish
  • Robert Harron
  • Mae Marsh
  • Miriam Cooper
  • Howard Gaye
  • Josephine Crowell
  • Lillian Langdon
  • Margery Wilson
  • Eugene Pallette
  • Constance Talmadge
  • Elmer Clifton
  • Alfred Paget
  • Elmo Lincoln
  • D.W. Griffith
  • G. W. "Billy" Bitzer
  • Karl Brown

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • David Griffith, der „Vater“ Hollywoods, beabsichtigte, in diesem dreieinhalbstündigen Werk die Intoleranz als Hauptursache für Kriege und Verderben zu enttarnen. Dazu bediente er sich ungewöhnlicher und spektakulärer Mittel: er verwendete eine damals revolutionäre Erzählstruktur, die die vier verschiedenen Geschichten ineinander verwebt. Außerdem gestaltete er den Film, vor allem die babylonische Episode, optisch überwältigend und ließ monumentale Kulissen errichten. Dennoch, und vielleicht gerade wegen der Innovationen, stieß der Film beim zeitgenössischen Publikum auf Ablehnung und geriet für Griffith zu einem finanziellen Fiasko.
    Mehr anzeigen