Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Instinct to Kill

Instinct to Kill

Filmhandlung und Hintergrund

Mark Dacascos („Crying Freeman“) und Produzent/Regisseur Mark Lester („Phantom-Kommando“) erwiesen sich schon bei anderer Gelegenheit als unterhaltsames B-Action-Gespannn und enttäuschen ihren Kundenkreis auch mit diesem streckenweise atemberaubend kaltschnäuzigen nonstop-Killeramoklauf nicht. Viel zum Gelingen des Unterfangens trägt auch die Darstellung des Psychos bei (durch Tim Abell), dem mehr und bessere Szenen...

Obwohl der Polizist James Becket in seiner Ehe ein brutaler Sadist ist, hätte seine gequälte Gattin doch niemals vermutet, hinter der Fassade des Biedermanns einen zehnfachen Frauenmörder vorzufinden. Als solcher enttarnt und sogleich verhaftet, entzieht sich Becket schon bald dem Strafvollzug und bedroht hinfort das Leben von Freund, Feind und zufällig im Wege Stehenden. Seine zu recht nervöse Ehefrau bittet auf Anraten des freundlichen Polizeichefs den Ex-Söldner Dylan um Beistand und soll diese Entscheidung nicht bereuen.

Die Ex-Frau eines flüchtigen Serienkillers wendet sich in ihrer Not an Kampfsport-Crack Mark Dacascos. Konsequent ruppiger B-Thriller überdurchschnittlicher Machart.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mark Dacascos („Crying Freeman“) und Produzent/Regisseur Mark Lester („Phantom-Kommando“) erwiesen sich schon bei anderer Gelegenheit als unterhaltsames B-Action-Gespannn und enttäuschen ihren Kundenkreis auch mit diesem streckenweise atemberaubend kaltschnäuzigen nonstop-Killeramoklauf nicht. Viel zum Gelingen des Unterfangens trägt auch die Darstellung des Psychos bei (durch Tim Abell), dem mehr und bessere Szenen vergönnt sind als dem heldenhaft, doch eindimensonal gezeichneten Dacascos. Top 30 im Visier.
    Mehr anzeigen