Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Infinite

Infinite

   Kinostart: 09.09.2021

Filmhandlung und Hintergrund

Im Action-Thriller „Infinite“ wird sich Evan (Mark Wahlberg) seiner besonderen Fähigkeiten bewusst und kommt einer geheimen Gesellschaft auf die Spur.

Von Visionen geplagt, wird bei Evan Michaels (Mark Wahlberg) Schizophrenie diagnostiziert. Doch der aufgewühlte Mann muss bald feststellen, dass seine „Visionen“ und seine „Andersartigkeit“ darauf zurückzuführen sind, dass er sich an zwei vergangene Leben erinnert. Er stolpert über eine Geheimgesellschaft, die sogenannte Cognomia, deren Mitglieder allesamt über die gleiche Fähigkeit verfügen. Welche Ziele verfolgen die Cognomia? Wird Evan lernen, seine Fähigkeiten zu nutzen und sich der mysteriösen Organisation anschließen?

„Infinite“ – Hintergründe

„Infinite“ von „Equalizer“-Regisseur Antoine Fuqua basiert auf dem Roman „The Reincarnationist Papers“ von D. Eric Maikranz, adaptiert wurde der Stoff von John Lee Hancock („Snow White and the Huntsman“) und Ian Shorr. In seinem Science-Fiction-Thriller entwirft Maikranz eine Geheimgesellschaft, deren Mitglieder über die Fähigkeit verfügen, sich sämtlicher Erinnerungen vorangegangener Leben zu bedienen, ihr Wissen stetig zu erweitern und Fähigkeiten konstant zu verbessern. Damit erreichen sie nahezu einen Zustand der Unsterblichkeit.

Ursprüngliche sollte Chris Evans die Hauptrolle übernehmen, dieser musste das Projekt aufgrund terminlicher Differenzen jedoch abgeben. Der actionerprobte Mark Wahlberg ersetzt Evans nun und schlüpft an seiner Stelle in die Rolle des Evan Michaels. Außerdem dabei sind „Maze Runner“-Star Dylan O’Brien, Chiwetel Ejiofor („12 Years a Slave“), Sophie Cookson („Kingsman“) und Rupert Friend („Hitman: Agent 47“).

„Infinite“ startet am 09. September 2021 in den deutschen Kinos.

 

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
6 Bewertungen
5Sterne
 
(6)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?