Am Sonntagabend machen es sich viele Deutsche zu Hause gemütlich und bereiten sich mental bereits auf den kommenden Arbeitstag vor. Zum Ausklingen des Wochenendes eignet sich deswegen etwas Fernsehkost, vielleicht ein Blockbuster auf Sat.1? Wohl eher nicht, dachten sich die meisten Zuschauer vergangene Woche und bescherten damit dem Privatsender einen herben Flop.

Der letzte Sonntag gehörte eindeutig der ARD und RTL, wie quotenmeter berichtet. Während das Erste mit seinem „Tatort“ über 10 Millionen Zuschauer anlockte, versammelten sich beim Dschungelcamp immerhin noch 5 Millionen Fernsehende. Von solchen Quoten können die Verantwortlichen bei Sat.1 nur träumen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Diese Sendungen sind durchgefallen: 10 Flops im deutschen Fernsehen 2017

Zur besten Sendezeit lief dort „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“, was sich im Nachhinein als die falsche Wahl entpuppt haben dürfte. Im Kino spielte das vierte Abenteuer von Indy noch 786 Millionen US-Dollar ein, gestern Abend war davon allerdings nicht viel zu spüren. Lediglich 1,61 Millionen Zuschauer schalteten ein, was in der werberelevanten Zielgruppe eine magere Quote von 7,2 bedeutet.

RTL schlägt mit einem Halbgott Sat.1

Weitaus besser hatte es da RTL mit einem vermeintlich weniger populären Film. „Hercules“ mit Dwayne Johnson kam vor dem Dschungelcamp auf 15,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, insgesamt schalteten gar 3,41 Millionen Zuschauer ein. Zum Vergleich: Im Kino landete „Hercules“ bei einem Einspielergebnis von nur 245 Millionen US-Dollar.

Vielleicht spielte hier das Alter eine entscheidende Rolle. „Hercules“ kam 2014 heraus, „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ bereits 2008. Die sechs Jahre könnten sich durchaus ausgewirkt haben, immerhin steigt so die Chance, dass viele Zuschauer „Hercules“ noch nie gesehen haben und dies gestern vielleicht nachholen wollten. Auf der anderen Seite hat sich vielleicht einfach nur der zweifelhafte Ruf vom vierten Film der Indiana-Jones-Reihe durchgesetzt. Wobei „Hercules“ in dieser Kategorie auch keinen Blumentopf gewinnt, denn der Film rief ebenfalls nur eine maue Resonanz hervor.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare