Indiana Jones - The Complete Collection

  1. Ø 0
   2008

Filmhandlung und Hintergrund

Indiana Jones - The Complete Collection: Sammlung mit den vier Blockbustern, in denen Harrison Ford als Indiana Jones die Peitsche schwingt.

„Indiana Jones und der Jäger des verlorenen Schatzes“: Archäologie-Professor Jones verlässt gerne mal den Lehrsaal, um als „Indiana Jones“ antike Artefakte zu suchen. Auf der Jagd nach Moses‘ Bundeslade muss er gegen die Nazis antreten. „… und der Tempel des Todes“: In Indien stößt Indie auf den mysteriösen Todeskult der Thug und magische Sankara-Steine. „… und der letzte Kreuzzug“: Auf der Spur des Heiligen Grals muss Indie seinen Vater aus den Klauen der Nazis befreien. Gemeinsam begeben sie sich zu einer verborgenen Tempelstadt im Nahen Osten, wo der Gral sich befinden soll. „… und das Königreich des Kristallschädels“: Die russische Agentin Irina will Indie zwingen, einen Kristallschädel ausfindig zu machen.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sammlung mit den vier Filmen der von George Lucas ersonnenen und von Steven Spielberg inszenierten Blockbuster-Franchise. In Anlehnung an die erfolgreichen Actionserials der dreißiger Jahre war die Handlung der ersten drei Teile in dieser Zeit angesiedelt, während der nach 19-jähriger Pause entstandene vierte Teil Ende der 40er-Jahre spielt – nicht zuletzt um „Indie“-Darsteller Harrison Ford selbst die Möglichkeit zu geben, seine Rolle wieder aufleben zu lassen. Nach dem Erfolg des ersten Teils wurden die Forstsetzungen jeweils getreu dem Motto „schneller, lauter, explosiver“ konzipiert, sodass Action- und Abenteuerfreunde rundum auf ihre Kosten kommen.

News und Stories

Kommentare