In the Meantime, Darling

Filmhandlung und Hintergrund

In Vergessenheit geratene Liebesgeschichte von Otto Preminger, die er unmittelbar vor seinem Durchbruch "Laura" realisierte.

Die junge Maggie Preston möchte nichts lieber als ihrem Mann nahe zu sein, der gerade in einem Armee-Camp ausgebildet wird. Sie zieht in die Unterkünfte, die von den Ehefrauen der Soldaten bewohnt werden. Dort muss sie feststellen, wie wenig sie über ihren Mann - und umgekehrt - weiß. Damit wird die junge Ehe auf eine harte Probe gestellt. Erst bei einem Urlaub des Ehemannes kommen sich die beiden wieder näher und können sich aussöhnen.

Darsteller und Crew

  • Otto Preminger
    Otto Preminger
    Infos zum Star
  • Jeanne Crain
    Jeanne Crain
  • Frank Latimore
    Frank Latimore
  • Eugene Pallette
    Eugene Pallette
  • Mary Nash
    Mary Nash
  • Stanley Prager
    Stanley Prager
  • Jane Randolph
    Jane Randolph
  • Doris Merrick
    Doris Merrick
  • Cara Williams
    Cara Williams
  • Arthur Kober
    Arthur Kober
  • Michael Uris
    Michael Uris
  • Joseph MacDonald
    Joseph MacDonald
  • Louis Loeffler
    Louis Loeffler
  • Cyril Mockridge
    Cyril Mockridge
  • Emil Newman
    Emil Newman

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • In the Meantime, Darling: In Vergessenheit geratene Liebesgeschichte von Otto Preminger, die er unmittelbar vor seinem Durchbruch "Laura" realisierte.

    Während Otto Preminger bereits an dem Drehbuch für „Laura“ arbeitete, der ihn kurz darauf in die A-Kategorie der Hollywood-Regisseure aufsteigen ließ, bereitete er auch den Stoff „Army Wives“ vor, den er unter dem Titel „In the Meantime Darling“ auf Druck des Studios realisieren musste. Im gleichen Jahr veröffentlicht wie „Laura“, ist diese kleine Liebesgeschichte längst in Vergessenheit geraten.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. In the Meantime, Darling