Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. In Broad Daylight

In Broad Daylight

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur James Steven Sadwith präsentiert mit diesem tragischen Hinterwalddrama einen hervorragend gespielten und unblutig, aber höchst spannend inszenierten Thriller nach authentischen Geschehnissen. Brian Dennehy („FX - Tödliche Tricks“) verkörpert den Dorftyrannen mit geradezu beängstigender Intensität, ohne dabei menschliche Zwischentöne zu vernachlässigen. Zur Seite stehen ihm Charakterdarsteller von Format...

Len Roy Rowan, ein 47jähriger Hüne, ist der Schrecken seines Heimatdorfes: Nach einer sehr frei ausgelegten Pionier-Philosophie lebt Len mit seiner Familie von krummen Geschäften und löst etwaige Probleme mit den Nachbarn oder der Polizei nach eigenem Gusto mit der Schrotflinte. Eines Tages geht er zu weit und soll sich vor Gericht verantworten - was seinem Weltbild höchst zuwiderläuft. Auf gewohnte Weise zieht Rowan los und bedroht jederman, der auch nur in geringster Form zu einer Verurteilung beitragen könnte. Vor soviel Skrupellosigkeit kapitulieren sogar die örtlichen Sicherheitskräfte und so schließen sich die Dorfbewohner zusammen und greifen zu blutiger Selbsthilfe.

Brian Dennehy in einer Paraderolle als eigenwilliger Hinterwäldler, der mit Drohung und Gewalt ein ganzes Dorf inklusive Polizei einschüchtert und letztlich einer Gemeinschaftsaktion der Bürgerschaft zum Opfer fällt.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur James Steven Sadwith präsentiert mit diesem tragischen Hinterwalddrama einen hervorragend gespielten und unblutig, aber höchst spannend inszenierten Thriller nach authentischen Geschehnissen. Brian Dennehy („FX - Tödliche Tricks“) verkörpert den Dorftyrannen mit geradezu beängstigender Intensität, ohne dabei menschliche Zwischentöne zu vernachlässigen. Zur Seite stehen ihm Charakterdarsteller von Format wie Cloris Leachman („Texasville“) oder Marcia Gay Harden („Miller’s Crossing“). Für die als Beste Verfilmung eines wahren Verbrechens mit dem „Edgar Award“ ausgezeichnete Produktion ist nicht zuletzt dank der mittlerweile beachtlichenen Popularität von Brian Dennehy („FX 2“) mit solidem Publikumsecho zu rechnen.
    Mehr anzeigen