Immer noch ein seltsames Paar

   Kinostart: 20.08.1998
zum Trailer

Immer noch ein seltsames Paar im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Das eingespielte Komikerteam Matthau/Lemmon zankt sich in bewährter Alte-Streithähne-Manier durch die klassische Männerfreundschaftskomödie.

Siebzehn Jahre ist es her, daß das seltsame Paar Oscar Madison und Felix Unger sich zuletzt gesehen hat. Die bevorstehende Hochzeit ihrer beiden Kinder veranlaßt sie, den Weg zu der Feier gemeinsam anzutreten. Bis sie am Ziel ihrer Reise ankommen, gilt es für die beiden „Grumpy Old Men“ eine Vielzahl verrückter Abenteuer zu bestehen.

17 Jahre lang haben sich Oscar Madison und Felix Ungar nicht mehr gesehen. Jetzt bringt die Eheschließung ihrer Kinder Brucey und Hannah sie wieder zusammen. Auf dem Flughafen von Los Angeles treffen sich die beiden, um das letzte Stück des Weges zu den Hochzeitsfeierlichkeiten gemeinsam in einem Mietwagen zurückzulegen. Schon am Flughafen gibt es den ersten Ärger, als Felix sich einen Knöchel verstaucht. Dies ist jedoch nur der Anfang einer langen Reihe von Mißgeschicken und Pannen…

Siebzehn Jahre ist es her, daß das seltsame Paar Oscar Madison und Felix Unger sich zuletzt gesehen hat. Die bevorstehende Hochzeit ihrer beiden Kinder veranlaßt sie, den Weg zu der Feier gemeinsam anzutreten. Das eingespielte Komikerteam Matthau/Lemmon zankt sich in bewährter Alte-Streithähne-Manier durch die klassische Männerfreundschaftskomödie.

Bilderstrecke starten(4 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Immer noch ein seltsames Paar

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Immer noch ein seltsames Paar: Das eingespielte Komikerteam Matthau/Lemmon zankt sich in bewährter Alte-Streithähne-Manier durch die klassische Männerfreundschaftskomödie.

    Wäre es nicht um den Erkennungswert der ohrwurmhaften Titelmelodie der

    Original-Broadwaykomödie von Neil Simon und der späteren Spinoff-Sitcom der

    70er Jahre und ihrer zu Synonymen für Putzwut (Felix) und Schlampigkeit

    (Oscar) gewordenen Vornamen, könnte man glatt glauben eine „Grumpy Old

    Men“-Fortsetzung zu sehen. Das eingespielte Komikerteam Walter Matthau und

    Jack Lemmon zankt sich in bewährter Streithahn-Manier durch das Sequel

    des Films von 1968 und erlebt auf dem hindernisreichen Weg zur Hochzeit ihrer

    Kinder so manches milde, amüsante Abenteuer.

    Siebzehn Jahre ist es her, daß das seltsame, stets verkrachte Paar Oscar Madison (Matthau) und Felix Unger (Lemmon) sich zuletzt gesehen hat. Ihr Treffen am Flughafen endet mit einem verstauchten Knöchel für Felix, was erst der Anfang für eine lange Reihe von Pannen und Mißgeschicken ist. Da werden Koffer, Mietwagen und Wegbeschreibung verloren; unwissentlich illegale Einwanderer transportiert, wird sich in gefährliches Geplänkel mit zwei

    Rockermiezen mittleren Alters (Christine Baranski und Jean Smart) eingelassen und eine Mitfahrt mit einem netten älteren Herrn gerät zur Immer-Ärger-mit-Bernie-ähnlichen Tortur. So schaffen es die beiden Rentner-Rebellen wider

    Willen dreimal unschuldig in der selben kleinen Wüstenstadt verhaftet zu werden. Allmählich geraten sie unter Zeitdruck, sofern sie noch rechtzeitig zur Hochzeit kommen wollen.

    Die klassische Männerfreundschaftskomödie wurde von Howard Deutch in Szene gesetzt, der seinen beiden Stars offensichtlich die Freiheit ließ, ihren langjährig erprobten Talenten freien Lauf zu lassen. Viele der Gags sind von der

    altbekannten Art, wobei die beiden im Kontrast zum Altmodischen etliche deftige Schimpfworttiraden vom Stapel laufen lassen. Das letzte Quartal des Rentner-Roadmovies ergeht sich in obligatorischer Sentimentalität, womit die Werte Liebe und Freundschaft nachdrücklich unterstrichen werden sollen. Fans

    des Veteranenteams Matthau/Lemmon werden von dem Wiedersehen mit den zänkischen Freunden sicherlich angetan sein. ara.

News und Stories

  • "Männerwirtschaft": CBS plant Remake mit "Friends"-Star Matthew Perry

    Walter Matthau und Jack Lemmon spielten in den 60er Jahren als Oscar und Felix "Ein seltsames Paar", gefolgt von "Quincy"-Star Jack Klugman und Tony Randall in der US-Serie "Männerwirtschaft" aus den 70er Jahren. Nun möchte "Friends"-Star Matthew Perry den populären Serienklassiker aus den 1970er Jahren wiederbeleben und übernimmt gleich selbst die Rolle des Draufgängers Oscar.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Immer noch ein seltsames Paar