Filmhandlung und Hintergrund

Italowestern mit geradliniger Handlung von Sergio Corbuccis Bruder Bruno.

Ein mexikanischer Rancher beauftragt den Revolverhelden Stark, seinen Sohn Fidel zurückzubringen, der sich einer Banditenbande angeschlossen hat. Als die beiden jedoch auf der heimischen Ranch erscheinen, erleben sie eine Überraschung: Weil er erfahren hat, dass Fidel gar nicht sein leiblicher Sohn ist, will der Rancher ihn vor den Augen der Mutter töten. Natürlich ist Stark wenig begeistert von dieser Wendung, weshalb die weitere Diskussion mit Schusswaffen ausgetragen wird.

Alle Bilder und Videos zu Im Staub der Sonne

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
(0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Im Staub der Sonne: Italowestern mit geradliniger Handlung von Sergio Corbuccis Bruder Bruno.

    Italowestern mit für das Genre relativ geradliniger Handlung, den Bruno Corbucci unter dem Pseudonym „Frank B. Corlish“ inszenierte. Corbuccis einschlägige Erfahrung umfasst u.a. die Mitarbeit an den Drehbüchern zu Genreklassikern seines Bruders Sergio wie „Django“ und „Leichen pflasterten seinen Weg“. Hauptdarsteller Brian Kelly war einem größeren Publikum durch seine Rolle als verwitweter Vater in der TV-Serie „Flipper“ bekannt und musste nach „Im Staub der Sonne“ aufgrund eines Motorradunfalls seine Leinwandkarriere beenden.

Kommentare