1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Reiche des silbernen Löwen

Im Reiche des silbernen Löwen

   Kinostart: 31.12.1965

Im Reiche des silbernen Löwen: Fortsetzung der Karl-May-Verfilmung "Durchs wilde Kurdistan": Lex Barker trifft erneut auf den für Tod geglaubten Machredsch von Mossul.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Fortsetzung der Karl-May-Verfilmung "Durchs wilde Kurdistan": Lex Barker trifft erneut auf den für Tod geglaubten Machredsch von Mossul.

Der vermeintlich für Tod gehaltene Machredsch von Mosul hat es auf den Schatz der Chaldäer abgesehen, der von Ingdschas Großmutter Marah Durimeh bewacht wird. Dazu verbündet er sich mit dem Banditen Abu Seif und lässt Ingdscha entführen. Kara Ben Nemsi erfährt von den Machenschaften der Schurken und will gegen sie kämpfen, muss dazu aber erst einmal mit seinen Freunden den großen Salzsee überqueren.

Der verbrecherische Machredsch von Mossul hat sich seiner gerechten Strafe entziehen können und sinnt auf Rache. Sein Todfeind Kara Ben Nemsi soll unschädlich gemacht werden.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Im Reiche des silbernen Löwen

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Reiche des silbernen Löwen: Fortsetzung der Karl-May-Verfilmung "Durchs wilde Kurdistan": Lex Barker trifft erneut auf den für Tod geglaubten Machredsch von Mossul.

    Fortsetzung der Karl-May-Verfilmung „Durchs wilde Kurdistan“, die sich nur sehr lose an den Romanen Mays orientiert. „Old Shatterhand“ Lex Barker kämpfte vor der Kamera zum dritten und letzten Mal als unerschrockener Kara Ben Nemsi, während er hinter den Kulissen einen Rechtsstreit mit Produzent Artur Brauner um Honorar-Nachzahlung ausfocht. In dem bunten Handlungsgemisch treten an der Seite von Barker vielbeschäftigte Nebendarsteller der May-Reihe wie Ralf Wolter, Marie Versini und Chris Howland auf.

Kommentare