Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Namen des Vaters
  4. News
  5. Pete Postlethwaite ist tot

Pete Postlethwaite ist tot

Kino.de Redaktion |

Im Namen des Vaters Poster

Wie heute bekannt wurde starb der Schauspieler Pete Postlethwaite gestern im Alter von 64 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens.
Vielen werden vor allem seine kürzlichen Engagements in Inception oder The Town in Erinnerung haben. Im Jahr 1994 wurde der beliebte Schauspieler für seine Nebenrolle in Im Namen des Vaters sogar für einen Oscar nominiert.
Er hinterlässt seine Frau Jacqueline Morrish mit zwei Kindern.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Blu-ray-Backkatalog von Universal Pictures im Mai 2013

    Universal Pictures erweitert ihr Blu-ray-Programm im Mai 2013 um die Filme "In Namen des Vaters", "Die letzte Versuchung Christi", "Serial Mom", "Sneakers" sowie vier Western-Klassiker und fünf Einzel-Veröffentlichungen von Hitchcock-Filmen. Bei den Erstveröffentlichungen ist Bonusmaterial allerdings Mangelware - sieben der acht Titel erscheinen ohne Extras.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Pete Postlethwaite ist tot

    Wie heute bekannt wurde starb der Schauspieler Pete Postlethwaite gestern im Alter von 64 Jahren an den Folgen eines Krebsleidens. Vielen werden vor allem seine kürzlichen Engagements in Inception oder The Town in Erinnerung haben. Im Jahr 1994 wurde der beliebte Schauspieler für seine Nebenrolle in Im Namen des Vaters sogar für einen Oscar nominiert. Er hinterlässt seine Frau Jacqueline Morrish mit zwei Kindern.

    Kino.de Redaktion  
  • Maguire und Gyllenhaal werden Brüder

    Maguire und Gyllenhaal werden Brüder

    Im Remake von "Brothers" spielen Tobey Maguire und Jake Gyllenhaal zwei Brüder, deren Leben durch eine falsche Todesmeldung auf den Kopf gestellt wird.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Daniel Day-Lewis für Lebenswerk geehrt

    Daniel Day-Lewis für Lebenswerk geehrt

    Mitte Februar erhält Daniel Day-Lewis die deutsche Variante eines "Lifetime Achievement Awards" - die Berlinale Kamera.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare