Im Morgengrauen ist es noch still

  1. Ø 4.5
   1972
Trailer abspielen
Im Morgengrauen ist es noch still Poster
Trailer abspielen

Filmhandlung und Hintergrund

Im Morgengrauen ist es noch still: Bewegender sowjetischer Kriegsfilm, in dem fünf Soldatinnen versuchen, eine Überzahl deutscher Fallschirmjäger zu stoppen.

Während des Zweiten Weltkrieges bekommt Sergeant Waskow für seinen Stützpunkt im abgelegenen Nordwesten Russlands fünf junge Soldatinnen zugeteilt. Eigentlich weitab der Front, wird die Lage ernst, als Waskow und die Frauen plötzlich einer 16-köpfigen Gruppe deutscher Fallschirmjäger gegenüber stehen. Die Frauen nehmen den ungleichen Kampf auf, und obwohl sie eine nach der anderen ums Leben kommen, gelingt es ihnen, die Deutschen aufzuhalten und zu töten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Bewegender sowjetischer Kriegsfilm von Stanislaw Rostozki, der sich dem für das Genre außergewöhnlichen Thema aktiv kämpfender Frauen annimmt. Propagandakonform erklingt zwar das hohe Lied auf die Frau in der Sowjetarmee, gleichzeitig wird aber das tragische Ausmaß des Krieges auch durch die geschickte Montage deutlich, die Kampfszenen mit Erinnerungen der Frauen an ihr früheres Leben und ihre Männer mischt. Der Film erhielt eine Oscar-Nominierung als bester fremdsprachiger Film.

News und Stories

Kommentare