1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Land der langen Schatten

Im Land der langen Schatten

Kinostart: 29.09.1960
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Eskimo-Abenteuer, in dem Anthony Quinn nach der Ermordung eines Missionars von Mounties gejagt wird.

Der Eskimo Inuk begibt sich zu einem Handelsposten, um ein Gewehr für die Eisbärenjagd zu erstehen. Er trifft auf einen Missionar, mit dem er sich anfreundet. Als er dem Missionar seine Frau anbietet, lehnt dieser ab, was schließlich dazu führt, dass Inuk den Missionar versehentlich tötet. Inuk flüchtet und wird von zwei Mounties verfolgt, die ihn schließlich fassen können, aber angesichts der Witterungsverhältnisse selbst in Gefahr geraten.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Land der langen Schatten: Eskimo-Abenteuer, in dem Anthony Quinn nach der Ermordung eines Missionars von Mounties gejagt wird.

    Eskimo-Abenteuer von Nicholas Ray („… denn sie wissen nicht, was sie tun“), der einmal mehr eine Außenseiter-Geschichte erzählt. In prächtigen Bildern wird Anthony Quinn als „unschuldiger Wilder“ präsentiert, dessen in vermeintlich dokumentarischem Stil gezeigte Bräuche allerdings wenig mit der Eskimo-Wirklichkeit zu tun haben. Als einer der beiden Mounties ist Peter O’Toole in seiner ersten größeren Rolle zu sehen; drei Jahre später standen O’Toole und Quinn gemeinsam für den Klassiker „Lawrence von Arabien“ vor der Kamera.

Kommentare