1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Jahr der Schildkröte

Im Jahr der Schildkröte

  
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Freundschaft und Liebe zwischen Oldie und Girlie.

Der 60-jährige, arbeitslose Buchhalter Heinz August Kamp lernt beim nächtlichen Spaziergang in Köln die junge drogenabhängige Claudia kennen und nimmt sie für einige Zeit bei sich auf. Sie lernen sich näher kennen, und so entsteht zwischen dem angepassten Oldie und dem ausgeflippten Girlie eine zwischen Freundschaft und Liebe schwankende Beziehung. Anfangs glaubt er, sie wolle ihn ausnutzen, doch in Wahrheit gibt Claudia dem Älteren neue Impulse für sein Leben. Sie stirbt überraschend an den Folgen einer misslungenen Darmoperation.

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Im Jahr der Schildkröte

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Im Jahr der Schildkröte: Freundschaft und Liebe zwischen Oldie und Girlie.

    Winterliches Großstadt-Melodram um die unmögliche Liebe einer jungen Frau, die das Leben eines älteren Mannes aufmischt. Der Debütfilm von Ute Wieland zeichnet sich durch behutsame und dezente Inszenierung aus und hat in Heinz Bennent („Die letzte Metro“) und Karina Fallenstein starke Hauptdarsteller. Wieland war 1989 für den Bundesfilmpreis nominiert. Sie inszenierte 2006 „FC Venus“ (mit Nora Tschirner) und 2008 „Freche Mädchen“ (nach einem Drehbuch von Maggie Peren).

Kommentare