Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Bett mit Madonna

Im Bett mit Madonna

Kinostart: 04.07.1991

Filmhandlung und Hintergrund

Ein Superstar inszeniert sich selbst. In Madonnas Welt geschieht nichts ohne Berechnung, gerät jede Emotion zum Kalkül. Und dennoch ist man gebannt. Denn auch wenn die Popdiva den Zuschauer nur sehen läßt, was sie ihn sehen lassen will, so ist „In Bed with Madonna“ über Strecken gnadenlos offen und gewährt nicht nur einen Blick in das Innere des Tourbusiness, sondern auch in das der bedeutendsten Populärkünstlerin...

Madonna Superstar auf Tour - von den Kameras Alek Keshishians auf Schritt und Tritt verfolgt. Liveauftritte (inklusive aller anrüchigen Szenen) von bis zu 22 Kameras spektakulär in Farbe und erstklassigem Sound festgehalten. Im scharfen Kontrast dazu die in körnigem Schwarzweiß gehaltenen, von Madonna selbst kommentierten Szenen vom Touralltag, in der sich die Ausnahmeentertainerin gerne als Mutter der Truppe gibt. Ein Blick hinter die Kulissen, der so wenig ausläßt, daß selbst Madonnas damaliger Boyfriend Warren Beatty, Medienrummel an sich gewohnt, wutentbrannt das Weite sucht.

Beharrlich folgt die Kamera Superstar Madonna vor und hinter die Bühne und gar ins Bett. Gnadenlos berechnende Totalvermarktung des Produkts Madonna.

Darsteller und Crew

  • Madonna
    Madonna
    Infos zum Star
  • Donna Delory
  • Niki Harris
  • Luis Camacho
  • Oliver Crumes
  • Alek Keshishian
  • Jay Roewe
  • Tim Clawson
  • Robert Leacock
  • Doug Nichol
  • Christophe Lanzenberg
  • Marc Reshovsky
  • Daniel Pearl
  • Toby Phillips
  • Barry Alexander Brown
  • John Murray

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ein Superstar inszeniert sich selbst. In Madonnas Welt geschieht nichts ohne Berechnung, gerät jede Emotion zum Kalkül. Und dennoch ist man gebannt. Denn auch wenn die Popdiva den Zuschauer nur sehen läßt, was sie ihn sehen lassen will, so ist „In Bed with Madonna“ über Strecken gnadenlos offen und gewährt nicht nur einen Blick in das Innere des Tourbusiness, sondern auch in das der bedeutendsten Populärkünstlerin der 80er Jahre. Sehenswerte Szenen, Belanglosigkeiten, Provokationen, Gefühle, Berechnung und erstklassige Konzertsequenzen vermischen sich zu einem beeindruckenden Portrait Madonnas, das im gleichen Moment viel zeigt, aber noch mehr Fragen stellt. Auf Video ein Renner - im Verleih und im Verkauf.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Madonna bringt Dandy-König ins Kino

    Madonna bringt Dandy-König ins Kino

    Ehemalige BEM-Accounts15.02.2010

    Madonna versucht sich mal wieder als Regisseurin: Ihr zweiter Film beleuchtet das Leben des britischen Dandy-Königs Edward VIII.

  • Murphy spielt Liebesratgeberin

    Murphy spielt Liebesratgeberin

    Ehemalige BEM-Accounts16.03.2005

    Brittany Murphy spielt in der Komödie "Love and Other Disasters" eine Seelenmasseurin für liebeskranke Teenies.

  • Madonna buchstabiert Flüche

    Madonna buchstabiert Flüche

    Ehemalige BEM-Accounts05.11.2004

    Weil die Kinderlein keine bösen Ausdrücke lernen sollen, wird das F-Wort beim Streit mit Gatte Guy Ritchie nur buchstabiert verwendet.

  • Madonnas Bett-Lektüre?

    Madonnas Bett-Lektüre?

    Ehemalige BEM-Accounts18.11.2002

    Gibt es eigentlich etwas, das uns Madonna noch nicht offenbart hat: Seit ihrem Video „Erotica“ kennen wir die Domina in ihr, seit ihrer Pseudo-Doku „In Bed With Madonna“ wissen wir, dass sie immer nur Sean Penn wirklich geliebt hat, und seit ihrem Skandalbuch „Sex“ kennen wir jedes ihrer Muttermale beim Vornamen. Doch jetzt beglückt uns die Pop-Diva auch noch mit ihren Memoiren: Als sie 1992 „Sex“ herausbrachte, hatte...