Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Im Anfang war der Blick

Im Anfang war der Blick

Filmhandlung und Hintergrund

Experimenteller Filmessay der in Wien lebenden Künstlerin Bady Mick.

Der österreichische Schriftsteller Bodo Hell sitzt in seiner Schreibwerkstatt voller Bücher und Zettel, an der Wand Gedichte von ihm und Ernst Jandl. Das auf einer leeren Seite eines Buches entstehende Gebirge bildet den Ausgangspunkt für eine Reise durch Postkartenlandschaften, die mit der Wirklichkeit verglichen und in Beziehung zu den Texten auf ihren Rückseiten gesetzt werden.

Darsteller und Crew

  • Bodo Hell
  • Bady Minck
  • Alexander Dumreicher-Ivanceanu
  • Martin Gschlacht
  • Jerzy Palacz
  • Martin Putz
  • Frédéric Fichefet
  • Bernhard Fleischmann

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Im Anfang war der Blick: Experimenteller Filmessay der in Wien lebenden Künstlerin Bady Mick.

    Experimenteller Filmessay der in Wien lebenden Künstlerin Bady Mick, die ihren Blick mittels Überblendungen, Animation und wechselnder Bildgeschwindigkeit über Österreich schweifen lässt und dabei unzählige Postkartenansichten mit der Realität vergleicht. Zwar verzichtet sie im strengen Sinn auf Dialoge, greift aber die traditionelle Spannung eines Films zwischen Wort und Bild nicht nur durch Gedichte auf, die als Objekte platziert sind, sondern vor allem durch die Mitteilungen auf den Rückseiten der Postkarten. Die stehen häufig in krassem Gegensatz zu den klischeehaften Abbildungen auf den Vorderseiten.
    Mehr anzeigen