Minions 2 (2020)

Minions 2 Poster

Filmhandlung und Hintergrund

Minions 2: Bananen, Slapstick, böse Taten - die Minions sind in einem neuen Abenteuer zurück. Natürlich sorgen die gelben Latzhosenträger dabei wieder für witziges Chaos.

Seit Urzeiten existieren die Minions nur für einen Zweck: dem besten aller Schurken zu dienen. Gemeingefährlich, anarchisch (und nebenbei ziemlich süß) haben die Minions heimlich die Weltgeschichte bestimmt und etwa an der Seite von Dracula oder Napoleon gedient. Bis Dracula und Napoleon durch eigenartige Zufälle verstorben sind. Doch schließlich haben die Minions ihren endgültigen Herren gefunden – den Top-Bösewicht, den besten Bösewicht aller Zeiten: Gru (der manchmal auch gerne Marmelade kocht). Seitdem erleben sie wilde Abenteuer mit Gru, dessen Frau Lucy und den Adoptivtöchtern Margo, Edith und Agnes.

“Minions 2″ – Hintergründe

Eigentlich als chaotische Sidekicks der “Ich – Einfach unverbesserlich“-Hauptfigur Gru gedacht, haben sich die Minions bald zu einem echten Fanliebling entwickelt. Die gelben Chaoten bescherten dem Animationsstudio Illumination den größten Erfolg bisher. Das Spin-off “Minions” spielte im Jahr 2015 rund 1,16 Milliarden Dollar ein. Der erste “Minions”-Teil belegt derzeit Platz elf der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Um an den Erfolg anzuknüpfen, haben Illumination und Universal nun einen offiziellen Starttermin für “Minions 2″ angekündigt. Der US-Start fällt auf den 3. Juli 2020. In Deutschland wird “Minions 2″ sicherlich nur wenige Wochen später in die Kinos kommen.

In welche Richtung die Handlung der Fortsetzung gehen wird, steht leider bisher noch nicht fest. In “Ich – Einfach unverbesserlich 3” wird jedoch angedeutet, dass die Minions sich ebenfalls wie Gru geläutert haben könnten. Denn die verschmitzten Latzhosenträger kommen freiwillig zu Gru zurück, obwohl dieser inzwischen gut ist. Ob die Minions nun mit dem Zwillingsbruder Dru um die Häuser ziehen und Schandtaten aushecken? Vielleicht kommen ja auch die bösen Minions aus “Ich – Einfach unverbesserlich 2” zurück, die durch das Serum PX-41 in lilafarbene Allesfresser verwandelt wurden?

Fest steht, dass die Minions Bob, Stuart und Kevin nicht alleine unterwegs sein werden. Allerdings gibt es einen Wechsel in der Führungsriege. Entstand das erste Spin-off noch unter der Regie von Pierre Coffin und Kyle Balda, wird Coffin sich nun voll und ganz darauf konzentrieren, den Minions seine Stimme zu verleihen. Kyle Balda erhält derweil Unterstützung von Brad Ableson, der unter anderem im Animations Department von den “Simpsons” gearbeitet hat.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare