Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Illicit Dreams

Illicit Dreams

Filmhandlung und Hintergrund

Regisseur und Hauptdarsteller Andrew Stevens („Bodyguard für heiße Nächte“) gelingt mit seiner dritten Regiearbeit ein handwerklich gut gemachter und spannungsgeladener Mystik-Thriller, der - dank der wohlgeformten Shannon Tweed - auch für Erotikfans einiges zu bieten hat. Geschickt läßt Stevens die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen und sorgt für ein unerwartet verblüffendes Ende. Nicht nur ausgesprochene...

Für die schöne Moira ist das Eheleben mit ihrem Politikergatten Daniel zur Hölle geworden. Doch obwohl er sie mit seiner Sekretärin betrügt, wahrt sie zunächst den Schein. Im Traum begegnet sie jede Nacht ihrer großen Liebe Nick, doch eine böse Macht stellt sich immer wieder in den Weg. Als das füreinander bestimmte Paar im wirklichen Leben endlich aufeinandertrifft, versucht Daniel mit allen Mitteln die Beziehung zu unterbinden. Als Moira die Scheidung will, eskalieren die Ereignisse.

Für die schöne Moira ist das Eheleben mit ihrem Politikergatten Daniel zur Hölle geworden. Als sie die Scheidung will, eskalieren die Ereignisse. Andrew „Kleiderständer“ Stevens mit seiner nunmehr dritten Erotikthriller-Regiearbeit.

Darsteller und Crew

  • Andrew Stevens
  • Shannon Tweed
  • Michelle Johnson
  • Joe Cortese
  • Karen Kelly
  • Ashok Amritraj
  • Christian Sebaldt
  • Terry J. Chiappe
  • Claude Gaudette

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Regisseur und Hauptdarsteller Andrew Stevens („Bodyguard für heiße Nächte“) gelingt mit seiner dritten Regiearbeit ein handwerklich gut gemachter und spannungsgeladener Mystik-Thriller, der - dank der wohlgeformten Shannon Tweed - auch für Erotikfans einiges zu bieten hat. Geschickt läßt Stevens die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen und sorgt für ein unerwartet verblüffendes Ende. Nicht nur ausgesprochene Thrillerfans werden mit dieser Videopremiere gut bedient.
    Mehr anzeigen