1. Kino.de
  2. Filme
  3. Il trono di fuoco

Il trono di fuoco

Filmhandlung und Hintergrund

Geschichtsstunde von Jess Franco, der Christopher Lee als Obersten Richter Englands Hexen verbrennen lässt.

England im Jahr 1685: Lord George Jeffreys versucht als Oberster Richter die Herrschaft von James II vor allem dadurch zu festigen, dass er junge Mädchen als Hexen verbrennen lässt. Die junge Alicia bittet um Gnade für ihre Schwester, weigert sich aber, sich als Gegenleistung Jeffreys hinzugeben. Um sich das Mädchen gefügig zu machen, lässt er sie entführen und bezichtigt ihren Freund, den Sohn des Earl of Essex, an einer Verschwörung gegen den König beteiligt zu sein.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Il trono di fuoco: Geschichtsstunde von Jess Franco, der Christopher Lee als Obersten Richter Englands Hexen verbrennen lässt.

    Geschichtsstunde von Jess Franco, der sich im Auftrag von Exploitation-Guru Harry Alan Towers dem legendären englischen Obersten Richter Lord George Jeffrey widmete. Einmal mehr arbeitete Franco mit Christopher Lee („Nachts, wenn Dracula erwacht“), den er inmitten ausgiebiger Folterszenen und spärlich bekleideter junger Damen als durch die Macht pervertierten Jeffrey präsentiert. Für die musikalische Untermalung des Treibens zeichnete Bruno Nicolai verantwortlich.

Kommentare