RTL: Tolle Quoten für Pilotfilm "IK1 – Touristen in Gefahr"

Ehemalige BEM-Accounts  

Am Donnerstagabend testete der Sender RTL den neuen Serien-Piloten zu einer möglichen Serie mit dem Titel „IK1 – Touristen in Gefahr“. Zwar waren die Quoten nicht überragend, aber für die Marktführerschaft reichte es allemal.

1,88 Millionen der 14- bis 49-jährigen Zuschauer interessierten sich für den TV-Film, was in der Zielgruppe einem Marktanteil von 17,1 Prozent entsprach. Es hätte zwar mehr drin sein dürfen, trotz allem kann RTL jedoch mit den Werten zufrieden sein. Und auch beim Gesamtpublikum sah es mit insgesamt 3,80 Millionen Zuschauern ab drei Jahren und einem Marktanteil von 13,3 Prozent ordentlich aus. Es ist somit möglich, dass sich RTL für eine komplette Staffel von „IK1 – Touristen in Gefahr“ entscheiden wird.

Im Anschluss meldete sich zudem die US-Serie „CSI: Den Tätern auf der Spur“ erfolgreich mit einer neuen Folge auf der Mattscheibe zurück. In der Zielgruppe konnte damit ein Marktanteil von tollen 18,9 Prozent eingefahren werden. Insgesamt schalteten 3.30 Millionen Zuschauer ab drei Jahren.

Zu den Kommentaren

Kommentare