Ichabod and Mr. Toad

Filmhandlung und Hintergrund

Zwei unbekannte Disney-Zeichentrickjuwele.

„Ichabod and Mr.Toad“: Taddäus Kröte sieht von seiner Kutsche zum ersten Mal ein Automobil. Er fantasiert von dem Wagen, wird am nächsten Morgen angeklagt, eins gestohlen zu haben, und verurteilt. Freund Cyril, sein Pferd, verhilft ihm zur Flucht. Sie beweisen Taddäus‘ Unschuld. - „The Legend of Sleepy Hollow“: Der neue Lehrer Ichabod Crane verliebt sich in Katrina, die vom Dorfcasanova Brom Bones begehrt wird. Der entdeckt Ichabods Achillesferse: er ist abergläubisch. Mit Hilfe der Geschichte vom Kopflosen Reiter treibt er Ichabod aus dem Dorf.

Darsteller und Crew

  • Jack Kinney
    Jack Kinney
  • Clyde Geronimi
    Clyde Geronimi
  • James Algar
    James Algar

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Ichabod and Mr. Toad: Zwei unbekannte Disney-Zeichentrickjuwele.

    Zwei halbstündige Disney-Zeichentrickjuwele. „Ichabod“, erzählt von Basil Rathbone, bediente sich bei Kenneth Grahams „Der Wind in den Weiden“, fügte Cyril und Barkeeper Winky hinzu. Die Gerichtsverhandlung, bei der sich Taddäus selbst verteidigt, ist ein Highlight. - „Sleepy Hollow“, erzählt von Bing Crosby, entstand nach Washingtons Irvings Short Story. Wie dort wirft der Kopflose Reiter den feurigen Kürbiskopf nach dem Lehrer. Da das Publikum die Gruselelemente ablehnte, gab es für lange Jahre keine Horrorelemente mehr in Disney-Filmen.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Ichabod and Mr. Toad