Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Ich weiß, was Du letzten Sommer getan hast
  4. News
  5. Neuer Grusel-Spaß für Amazon: Eine der bekanntesten Horror-Reihen wird zur Serie

Neuer Grusel-Spaß für Amazon: Eine der bekanntesten Horror-Reihen wird zur Serie

Author: Nino BozzellaNino Bozzella |

© Destination Films

„Ich weiß was du letzten Sommer getan hast“ ist für Horrorfans ein Klassiker des Slasher-Genres. Nun soll eine Serie zur Horrorreihe kommen.

Inmitten der 90er-Jahre erlebten Slasher-Filme eine Renaissance und „Scream“ von Wes Craven war dafür verantwortlich. Im Zuge dessen erschienen etliche weitere Ableger, wie es oftmals im Horrorgenre der Fall ist. „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ folgte ebenfalls dem Trend und das sehr erfolgreich. Danach erschienen noch zwei weitere Teile, bis es mit der Horrorreihe zu Ende ging. 14 Jahre nach dem letzten Film erwartet uns nun eine Serie des Horrorklassikers auf Amazon Prime.

Amazon Prime könnt ihr hier kostenlos für 30 Tage testen

Laut offizieller Pressemitteilung soll es sich um eine Young-Adult-Horrorserie handeln und insgesamt in 240 Ländern zur Verfügung stehen. Die neue Adaption des Horrorfilmklassikers wurde von Amazon Studios bei Sony Television Pictures bestellt. Zur Besetzung ist noch nichts bekannt. Der Posten der Drehbuchschreiberin übernimmt Sara Goodman, die schon für die Amazon-Serie „Preacher“ und „Gossip Girl“ diverse Episoden schrieb. Goodman wird auch als ausführende Produzentin fungieren, gemeinsam mit Neil Moritz, der die damalige Verfilmung bereits produzierte.

Falls ihr auf der Suche nach weiteren Horrorserien seid, könnte Netflix genau die richtige Anlaufstelle sein:

Serie orientiert sich an dem Roman

Die kommende Serien-Version des 1997 erschienen gleichnamigen Horrorfilms erzählt die Geschichte einer geheimnisvollen Stadt. Eine Gruppe von Teenagern wird von einem mysteriösen Killer verfolgt, genau ein Jahr nach der Nacht ihrer Abschlussfeier, als sie einen tödlichen Unfall verursacht haben. Damit basiert die Serie wie auch der Film auf den Roman von Lois Duncan aus dem Jahr 1973.

Interessanterweise war die mittlerweile verstorbene Autorin kein großer Fan der Verfilmung. Als „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast“ 1997 erschien, erklärte Lois Duncan öffentlich, dass sie die Verfilmung hassen würde, besonders aufgrund der Slasher-Thematik. Doch der Auslöser für ihre heftige Reaktion ist auch nachvollziehbar, denn Duncans Tochter wurde 1989 ermordet und tot in ihrem Auto aufgefunden.

Stellt sich nun die Frage, wie die Macher mit dem Stoff des Buches umgehen werden. Möglicherweise erwartet uns keine Slasher-Serie, sondern viel mehr eine stimmungsvolle Geschichte, die sich mehr an der Vorlage orientiert, als es die Filme taten. Doch bis es soweit ist, müssen wir uns sicherlich noch gedulden. Aktuell ist noch nicht bekannt, wann die Serie veröffentlicht wird, geschweige denn, ob die Dreharbeiten demnächst starten werden.

Ihr wollt wissen, in welchem Slasher ihr nicht überleben würdet? Dann macht mit bei unserem Quiz:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare