Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. I Was on Mars

I Was on Mars

Kinostart: 20.05.1993

Filmhandlung und Hintergrund

Für seinen dritten Film verschlug es Dani Levy („Robbykallepaul“) nach New York. Dort stellte er erneut unter Beweis, daß man auch mit niedrigem Budget Qualitätsunterhaltung produzieren kann. Wie gewohnt überzeugt Levy mit seinen treffenden Charakterzeichnungen und wehmütigem, bitterem Humor.

Die Polin Silva versucht sich ihren Traum von Freiheit zu erfüllen und fliegt nach New York. Das wenige Geld, das sie besitzt, wird ihr von dem Charmeur Alio geklaut. Silva entdeckt die Kehrseite des amerikanischen Traums. Zufällig sieht sie, vollkommen abgebrannt, Alio auf der Straße wieder. Sie folgt ihm und versucht, ihn zu überwältigen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Für seinen dritten Film verschlug es Dani Levy („Robbykallepaul“) nach New York. Dort stellte er erneut unter Beweis, daß man auch mit niedrigem Budget Qualitätsunterhaltung produzieren kann. Wie gewohnt überzeugt Levy mit seinen treffenden Charakterzeichnungen und wehmütigem, bitterem Humor.
    Mehr anzeigen