Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. I Saw the Light
  4. "I Saw the Light": Erster Trailer zeigt "Thor"-Darsteller Tom Hiddleston als Hank Williams

"I Saw the Light": Erster Trailer zeigt "Thor"-Darsteller Tom Hiddleston als Hank Williams

Author: Philipp SchleinigPhilipp Schleinig |

Tom Hiddleston ist schon in den unterschiedlichsten Rollen in Erscheinung getreten. Der breiten Masse ist er dabei wohl am ehesten als Loki-Darsteller aus den „Thor“-Filmen bekannt. Nun fügt der Brite seiner Filmografie ein Biopic über eine Country-Legende hinzu. In „I Saw the Light“ spielt Hiddleston den Sänger Hank Williams. Wie das ungefähr aussieht, verrät uns der erste Trailer.

Biopics über bedeutende Personen der Zeitgeschichte kommen nie aus der Mode. So gibt es in jedem Jahr mindestens einen Vertreter, der das Wirken einer Berühmtheit aufgreift und versucht, das Publikum mit einem mitreißenden Film ein Stück Geschichte näher zu bringen. Auch 2015 gab es mit „Steve Jobs“, „The Program - Um jeden Preis“ und „Der Staat gegen Fritz Bauer“ wieder einige Biopics zu sehen.

Auch für 2016 ist bereits der nächste biografische Film vorgesehen: „I Saw the Light“ konzentriert sich auf das Leben der Country-Legende Hank Williams, der zahlreiche Musiker wie Johnny Cash oder Bob Dylan maßgeblich beeinflusst hat. Dabei obliegt es „Thor“-Darsteller Tom Hiddleston, dem Sänger die richtige Stimme zu leihen. Der erste Trailer zu „I Saw the Light“ lässt bereits einen ersten Eindruck zu.

Erster Trailer zu „I Saw the Light“

Die Biografie von Hank Williams bietet enormes Potenzial für eine Verfilmung. Die Songs von Hank Williams gaben den USA nach dem Zweiten Weltkrieg eine Stimme und feierten große Erfolge. Doch mit dem Ruhm kamen auch Alkoholprobleme und eine Morphinabhängigkeit, sodass Hank Williams auch zu einer tragischen Figur wurde.

Mehr dazu: Tom Hiddleston singt im ersten Clip zu „I Saw the Light“

Es scheint, als würde uns „I Saw the Light“ beide Facetten des Lebens des Musikers darlegen, immerhin sehen wir einen enthusiastisch singenden Tom Hiddleston, später dann aber auch einen gebrochenen Mann. Die Gesangseinlagen von Hiddleston können sich durchaus hören lassen und es darf angenommen werden, dass die Zusammenarbeit mit Leinwand-Partnerin Elizabeth Olsen auch für tolle Schauspielmomente im Film sorgen wird.

„I Saw the Light“ startet am 25. März 2016 in den US-Kinos, zeitgleich mit dem Superhelden-Clash „Batman v Superman: Dawn of Justice“. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

News und Stories