Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. I'll See You in My Dreams

I'll See You in My Dreams

Filmhandlung und Hintergrund

Der angeblich erste portugiesische Zombiefilm aller Zeiten dauert beinahe so lange wie eine durchschnittliche Sitcom-Episode, präsentiert ein unglaublich unsympathisches Arschloch in der Heldenrolle und tauft so ziemlich jeden, der irgendwann mal einen Satz sprechen darf, auf den Vornamen eines berühmten Horrorfilmregisseurs. Solchermaßen bestens gerüstet und flugs zur Sache kommend, entfaltet sich ein robust-farbenfrohes...

In einer kleinen portugiesischen Landgemeinde steht nur mehr der Zombiejäger Lucio zwischen Leben auf dürftigem Niveau und der totalen Untotenapokalypse. Einst war Lucio glücklich verheiratet, doch dann hat ihn seine Frau betrogen, worauf er sie zombifizieren ließ und einkerkerte, sich aber nie von ihr trennen konnte. Nun entdeckt Lucio im Wirtshaus erneut eine Dame, die ihm gefallen könnte. Die ist ebenfalls nicht abgeneigt und folgt Lucio in dessen Haus, ohne freilich zu ahnen, welch eifersüchtiges Monstrum im dunklem Keller lauert.

Zombiejäger Lucio ist frisch verliebt, doch auch die alte Liebe im Kellerverschlag ist noch nicht erloschen. Actiongeladenes und bluttriefendes Horrorstück aus Portugal im Kurzfilmformat von Miguel Angel Vivas („Kidnapped“).

Darsteller und Crew

  • Adelino Tavares
  • São José Correia
  • Sofia Aparício
  • Miguel Angel Vivas

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der angeblich erste portugiesische Zombiefilm aller Zeiten dauert beinahe so lange wie eine durchschnittliche Sitcom-Episode, präsentiert ein unglaublich unsympathisches Arschloch in der Heldenrolle und tauft so ziemlich jeden, der irgendwann mal einen Satz sprechen darf, auf den Vornamen eines berühmten Horrorfilmregisseurs. Solchermaßen bestens gerüstet und flugs zur Sache kommend, entfaltet sich ein robust-farbenfrohes Splatter-Chaos mit den üblichen Zutaten und Motiven. Besondere Originalität ist nicht feststellbar, aber Zombiefans sollte es gefallen.
    Mehr anzeigen