Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Hydra

Hydra

  
Play Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Beim Puzzeln am Reißbrett sind findige B-Filmer darauf gestoßen, dass es die Kreuzung aus Menschenjagdthriller und Monsterhorror wohl noch nicht so oft gab, und so darf man „Hydra“ wenigstens diesbezüglich ohne Beugung der Wahrheit Originalität attestieren. Alle Beteiligten, passable Schauspieler ohne große Namen dazumeist, geben sich Mühe, ernst zu bleiben oder hysterisch zu kreischen angesichts eines Standard-CGI-Tatzelwurms...

Auf einer einsamen Insel draußen im Ozean sollen vier junge Leute büßen für angebliche Vergehen, mit denen sie vor Gericht davon kamen. Verurteilt zum Tode hat sie ein skrupelloser Unternehmer, und das Urteil im Rahmen einer Menschenjagd vollstrecken will eine Gruppe feiner Gäste, die sich die Teilnahme an der Jagdpartie einiges kosten ließen. Was weder Jäger noch vermeintliche Opfer ahnen: Auf der Insel wohnt eine vielköpfige dritte Partei, die mit ungebetenen Gästen grundsätzlich kurzen Prozess macht.

Auf einer einsamen Insel lauert ein vielköpfiges Ungetüm auf eine Abenteuerreisegesellschaft der besonderen Art. Low-Budget-Horror mit moderaten Unterhaltungsqualitäten.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Hydra

Darsteller und Crew

  • Texas Battle
  • Polly Shannon
  • George Stults
  • Dawn Olivieri
  • Graham Shiels
  • William Gregory Lee
  • Matthew Willig
  • Paul Rae
  • Michael Shamus Wiles
  • Andrew Prendergast
  • Lisa M. Hansen
  • Zachary Boggs
  • Marcus Manton
  • Gregory Tripi

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Beim Puzzeln am Reißbrett sind findige B-Filmer darauf gestoßen, dass es die Kreuzung aus Menschenjagdthriller und Monsterhorror wohl noch nicht so oft gab, und so darf man „Hydra“ wenigstens diesbezüglich ohne Beugung der Wahrheit Originalität attestieren. Alle Beteiligten, passable Schauspieler ohne große Namen dazumeist, geben sich Mühe, ernst zu bleiben oder hysterisch zu kreischen angesichts eines Standard-CGI-Tatzelwurms, dem die weggeschossenen Köpfe nachwachsen. Hell, kurzweilig und saublutig, Fans des Horrortrash kommen auf ihre Kosten.
    Mehr anzeigen