Hung Hei-Kun

  1. Ø 0
   1994
Hung Hei-Kun Poster

Filmhandlung und Hintergrund

China im Mittelalter: Die Fürsten des Manchu-Herrscherhauses überziehen das Land mit Angst und Schrecken. Fünf kleine Kinder aus dem Shaolin-Orden geraten in den Mittelpunkt des Fahndungsinteresses, da man in ihnen die kommenden „5 Meister der Shaolin“ vermutet. Der Legende nach werden diese fünf Meister später Manchu-Regime bezwingen. Der reisende Shaolinmönch Hong, selbst Vater eines kleinen Sohnes, kümmert sich um die Kinder und nimmt den Kampf mit den Verfolgern auf.

China im Mittelalter: Die Fürsten des Manchu-Herrscherhauses überziehen das Land mit Angst und Schrecken. Virtuose Ausstattungs-Action aus Hongkong mit furiosen Kampfszenen, einer gehörigen Portion Komik und sehenswerten Special Effects.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Virtuose Ausstattungs-Action aus Hongkong mit furiosen Kampfszenen, einer gehörigen Portion Komik und zahlreichen sehenswerten Special Effects. In der Hauptrolle ist einmal mehr der Eastern-Akrobat Jet Lee zu bewundern, doch die besten Szenen gehören den Darstellern im Kindesalter, die in diesem Non-Stop-Actionfeuerwerk die unglaublichsten Kunststücke vollbringen. Kein unbedingter Tip für das breite Actionpublikum, doch die Hongkonggemeinde wird mehr als zufriedengestellt.

Kommentare