Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Howling VI: The Freaks

Howling VI: The Freaks

Filmhandlung und Hintergrund

Leidlich beunruhigendes Schauerstück mit ordentlich „maskierten“ Freaks, Werwölfen und anderen Rummelplatzkreaturen. Regisseur Hope Perello, der sich als Produzent des bei Fans geschätzten „Puppetmaster“ einen Namen gemacht hat, partizipiert querbeet vom Zitatenschatz des Horrorgenres. Die vorliegende Videopremiere ist von Stephen King bis Ray Bradbury einer Vielzahl von Schreckensmeistern zum Dank für die Nutzung...

Ian Richard, ein abgehalfterter Vagabund, findet in Canton Bluff Arbeit und Unterkunft beim Prediger Dewey und dessen Tochter Liz. Ian ist ein Werwolf, der noch eine Blutrechnung mit R. B. Harker offen hat, einem Zirkusmann, der mit seiner Monstrositätenshow durch die Lande zieht und natürlich auch in Canton Bluff seine Zelte aufschlägt. Harker und seine Geschöpfe setzen Ian gefangen und führen seine Verwandlung zum Werwolf einem entsetzten Publikum vor. Während alle meinen, Ian sei die Bestie, die jene mysteriösen Morde, die sich kürzlich ereigneten, zu verantworten hat, glauben Liz und Dewey weiter an ihn. Zu Recht: Harker selbst ist blutrünstiger Vampir, dem Ian schließlich den Garaus machen kann.

Ian leidet unter seiner Existenz als Werwolf und ist darüber zum Vagabund geworden. Bei einer Farmerfamilie findet er erstmals Zuneigung und Achtung, aber dann taucht sein Erzfeind, der Vampir Harker, auf.

Darsteller und Crew

  • Deep Roy
    Deep Roy
    Infos zum Star
  • Brendan Hughes
  • Michele Matheson
  • Sean Gregory Sullivan
  • Antonio Fargas
  • Carol Lynley
  • Jered Barclay
  • Bruce Payne
  • Carlos Cervantes
  • Hope Perello
  • Robert Pringle
  • Edward Pei
  • Patrick Gleeson

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Leidlich beunruhigendes Schauerstück mit ordentlich „maskierten“ Freaks, Werwölfen und anderen Rummelplatzkreaturen. Regisseur Hope Perello, der sich als Produzent des bei Fans geschätzten „Puppetmaster“ einen Namen gemacht hat, partizipiert querbeet vom Zitatenschatz des Horrorgenres. Die vorliegende Videopremiere ist von Stephen King bis Ray Bradbury einer Vielzahl von Schreckensmeistern zum Dank für die Nutzung ihrer Originalideen verpflichtet. Die Form der Ausbeutung legitimiert sich - und das nicht zu Unrecht - durch die Annahme, daß sich schon ein ausreichend großes Publikum finden wird, das den an die „Howling“-Serie erinnernden Film sehen möchte.
    Mehr anzeigen