Filmhandlung und Hintergrund

Joe Dantes Kulthorror "The Howling" gemeinsam mit fünf eher furchtbaren als furchteinflößenden Fortsetzungen.

„The Howling“: Reporterin Karen will sich von einer Begegnung mit einem Serienkiller erholen und landet in einem Sanatorium für Werwölfe. „Howling II“: Eine Gruppe von Werwolfjägern reist nach Transsylvanien. „Howling III“: In Sydney sorgt eine junge Werwölfin für Turbulenzen. „Howling IV“: Eine Bestseller-Autorin und ihr Mann geraten auf dem Land an Werwölfe. „Howling V“: In einem ungarischen Schloss fällt eine Gruppe von Touristen Werwölfen zum Opfer. „Howling VI“: Ein missverstandener Werwolf muss sich gegen einen blutrünstigen Vampir zur Wehr setzen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

So werten die User ø 0,0
5
 
Stimmen
4
 
Stimmen
3
 
Stimmen
2
 
Stimmen
1
 
Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimme)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

    Kritikerrezensionen

    • Howling - Die Werwolf Collection: Joe Dantes Kulthorror "The Howling" gemeinsam mit fünf eher furchtbaren als furchteinflößenden Fortsetzungen.

      Sammlung, die neben Joe Dantes Kultschocker „The Howling“ (= „Das Tier“) aus dem Jahr 1981 auch fünf eher uninspirierte Fortsetzungen enthält, von denen nur die erste in einem vagen Zusammenhang mit dem Original steht. Während „The Howling“ durch die Spezialeffekte ebenso begeistern kann wie durch den ironischen Humor, der den Film durchzieht, geht den Nachfolgern dies völlig ab: zumeist bierernst angelegt, können die dürftigen Effekte in den Fortsetzungen den geneigten Filmfreund kaum in Verzückung versetzen.

    Kommentare