Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. House on Haunted Hill
  4. Das „House on Haunted Hill“ öffnet bald wieder seine Tore - Alle Infos zum Remake

Das „House on Haunted Hill“ öffnet bald wieder seine Tore - Alle Infos zum Remake

Author: Marek BangMarek Bang |

© Helkon National Distribution GmbH

„House on Haunted Hill“ hieß 1959 in den deutschen Kinos noch „Das Haus auf dem Geisterhügel“ und präsentierte uns Genre-Star Vincent Price auf der Höhe seiner Kunst. Während seinerzeit noch ein fliegendes Skelett für Entsetzen in den Lichtspielhäusern sorgen konnte, hatte es das Remake von 1999 schon schwerer, sein Publikum wirkungsvoll zu erschrecken. Nun soll der klassische Stoff noch einmal neu aufgelegt werden.

Ein exzentrischer Millionär liebt den morbiden Grusel und veranstaltet eine Schauer-Party mit fünf fremden Menschen, die bald völlig aus dem Ruder läuft. „Das Haus auf dem Geisterhügel“ scheint ein Eigenleben zu führen und seine verhasste Ehefrau hat ebenfalls etwas zu verbergen. Bald kommen die ersten Besucher auf grausame Art und Weise ums Leben. So in etwa könnte man die Ereignisse des Klassikers von 1959 zusammenfassen und auch das 40 Jahre später entstandene Remake fügte dem wenig hinzu. Vielleicht übernehmen das ja jetzt die Autoren Jason Pagan und Andrew Deutschman, die bereits die Vorlage zu „Paranormal Activity: The Ghost Dimension“ verfassten.

„Paranormal Activity“-Macher schreiben Vorlage für „Haunted Hill“-Neuauflage

Wie die Kollegen von Deadline berichten, wurden die Drehbuchautoren Jason Pagan und Andrew Deutschman von Warner Brothers beauftragt, sich der Neuauflage von „House on Haunted Hill“ anzunehmen und dem klassischen Stoff einen neuen Anstrich zu verpassen.

Kurios: Jetzt könnt ihr eure liebsten Horror-Charaktere zum Frühstück essen!

Noch ist nichts über den Zeitplan der beiden Drehbuchautoren bekannt, sodass wir über einen möglichen Kinostart des Remakes aktuell noch nichts berichten können. Dafür gibt es für Jason Pagan und Andrew Deutschman bereits jetzt Konkurrenz. So hat Terry Castle, die Tochter von Original-Regisseur William Castle, nahezu zeitgleich verkündet, selbst an einem Remake zum Film ihres Vaters zu arbeiten, genauer gesagt, einem Prequel. Wir sind gespannt, welcher Film an Ende schneller fertig wird und welches Werk dann die Nase vorn haben wird.

News und Stories