Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. House in the Hills

House in the Hills

Filmhandlung und Hintergrund

Mörderisches Psycho-Kammerspiel von einiger Spannung, zu der nicht zuletzt die Leistungen der Hauptdarsteller Helen Slater („City Slickers“) und Michael Madsen („Thelma & Louise“, Reservoir Dogs“) beitragen. Regisseur Ken Wiedenhorn, der bei dieser Videopremiere auch als Ko-Autor und Produzent verantwortlich zeichnete, gelang auf engem Raum ein packender Thriller von eindrucksvoller Dichte und einiger Raffinesse. Für...

Als Haushälterin soll Alex die Villa der Rankins hüten. Beunruhigt, weil erst vor kurzem in der Nähe ein Mord geschahen, verdächtigt sie den Kammerjäger Mickey. Der aber hat nur eine Rechnung mit Rankin offen. Ohne es zu ahnen verhalfen er und sein Bruder Rankin durch einen Einbruch zum Versicherungsbetrug. Der Bruder starb, Mickey wanderte in den Knast. Als die Rankins unverhofft wiederkommen, trägt ein mordlustiger Nachbar zur Erfüllung von Mickys Plänen bei.

Mörderisches Psycho-Kammerspiel von einiger Spannung, zu der nicht zuletzt die Leistungen der Hauptdarsteller Helen Slater („City Slickers“) und Michael Madsen („Thelma & Louise“, Reservoir Dogs“) beitragen.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Mörderisches Psycho-Kammerspiel von einiger Spannung, zu der nicht zuletzt die Leistungen der Hauptdarsteller Helen Slater („City Slickers“) und Michael Madsen („Thelma & Louise“, Reservoir Dogs“) beitragen. Regisseur Ken Wiedenhorn, der bei dieser Videopremiere auch als Ko-Autor und Produzent verantwortlich zeichnete, gelang auf engem Raum ein packender Thriller von eindrucksvoller Dichte und einiger Raffinesse. Für Genrefans ein sicherer Griff mit Chartchancen.
    Mehr anzeigen