Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. House

House

Filmhandlung und Hintergrund

Der für religiöse Genrefilme bekannte Robby Henson („The Visitation“) bietet eine weitere Romanverfilmung von Ted Dekker und Frank Peretti als christliche Parabel im Gewand eines übernatürlichen Okkulthorrortrips auf. Michael Madsen („Sin City“) sowie die „Devil’s Rejects“ Bill Moseley und Leslie Easterbrook beehren die stimmungsvolle, dunkle Fantasy mit wendungsreichem, wenn auch zeitweise konfusen Script, das alle...

Auf dem Weg zu einem Eheberater nehmen Jack und Stephanie im Hinterland Alabamas eine Abkürzung der folgenschweren Art und suchen nach einem Autounfall Zuflucht in dem antik eingerichteten Wayside Inn mitten im einsamen Tann. In dem scheinbar verlassenen Hotel wartet bereits ein weiteres ratloses Paar, dem gleiches widerfuhr. Als die Hausherren schließlich eintreffen, steht im Garten ein maskierter Killer, der behauptet, Gott getötet zu haben. Er verlangt bis zum Morgengrauen ein Menschenopfer.

Zwei junge Pärchen landen im ländlichen Alabama in einem Hotel mit bizarren Gastgebern und einem maskierten Killer im Garten, der sich als Dämon ausgibt und bis zum Morgengrauen ein Blutopfer fordert. Christliche Horrorfantasy mit Michael Madsen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu House

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Der für religiöse Genrefilme bekannte Robby Henson („The Visitation“) bietet eine weitere Romanverfilmung von Ted Dekker und Frank Peretti als christliche Parabel im Gewand eines übernatürlichen Okkulthorrortrips auf. Michael Madsen („Sin City“) sowie die „Devil’s Rejects“ Bill Moseley und Leslie Easterbrook beehren die stimmungsvolle, dunkle Fantasy mit wendungsreichem, wenn auch zeitweise konfusen Script, das alle 15 Minuten an ein anderes Vorbild erinnert - dazumeist an „Shining“ und „Silent Hill“.
    Mehr anzeigen