Acht deutsche Filme im Rennen um den Oscar

Ehemalige BEM-Accounts |

Hotel Lux Poster

Für die nächste Oscar-Verleihung haben sich gleich acht deutsche Produktionen für den renommierten Filmpreis beworben.

In der engeren Auswahl sind Til Schweigers Action-Thriller „Schutzengel“, Christian Petzolds Drama „Barbara“, „Die verlorene Zeit“ von Anna Justice, die biografische Verfilmung „Hannah Arendt“ von Margarethe von Trotta, Leander Haußmanns Tragikomödie „Hotel Lux“ mit Michael „Bully“ Herbig, das Sozialdrama „Kriegerin“ von David Wnendt, sowie die beiden Dokumentationen „Abschied von den Fröschen“ von Ulrike Schamoni und „This Ain´t California“ von Marten Persiel.

Eine unabhängige Fachjury muss nun entscheiden, welcher Film schließlich für Deutschland ins Rennen um den Besten fremdsprachigen Film geht. Das Ergebnis wird am 30. August bekannt gegeben. Die 85. Verleihung des Academy Award findet am 24. Februar 2013 statt, die Nominierungen werden am 15. Januar bekannt gegeben.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Die Video Champions 2012

    Die Video Champions 2012

    Zum 13. Mal traf sich am 14. November in München hochkarätige Prominenz aus Home-Entertainment, Musik, Film und Fernsehen zur Verleihung der Video Champions.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Fakten und Hintergründe zum Film "Hotel Lux"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Acht deutsche Filme im Rennen um den Oscar

    Für die nächste Oscar-Verleihung haben sich gleich acht deutsche Produktionen für den renommierten Filmpreis beworben. In der engeren Auswahl sind Til Schweigers Action-Thriller „Schutzengel“, Christian Petzolds Drama „Barbara“, „Die verlorene Zeit“ von Anna Justice, die biografische Verfilmung „Hannah Arendt“ von Margarethe von Trotta, Leander Haußmanns Tragikomödie „Hotel Lux“ mit Michael „Bully“ Herbig, das Sozialdrama...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Doris Dörries "Glück" gewinnt den Bayerischen Filmpreis

    Am Freitagabend, 20. Januar wurden im Rahmen einer Galaveranstaltung der Bayerische Filmpreis verliehen. Als Beste Produktion dürfen sich in diesem Jahr gleich zwei Filme auf eine Auszeichnung freuen, die Tragikomödie „Hotel Lux“ von Leander Haußmann mit Michael „Bully“ Herbig und Jürgen Vogel, sowie das Drama „Halt auf freier Strecke“ von Andreas Dresen. Darüber hinaus erhält Doris Dörrie für ihren Film „Glück“...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Hotel Lux
  5. Acht deutsche Filme im Rennen um den Oscar